Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
"Abgas-Skandal hat Vertrauenskrise ausgelöst"

VW-Betriebsratschef: "Abgas-Skandal hat Vertrauenskrise ausgelöst"

Volkswagen hat nach den Worten von Betriebsratschef Bernd Osterloh vor allem wegen des Skandals um falsche Angaben zum Spritverbrauch mit sinkenden Verkäufen zu kämpfen. "Das Thema CO2 hat eine Vertrauenskrise ausgelöst", sagte Osterloh, der auch im Aufsichtsrat des Konzern sitzt.

Voriger Artikel
Bei Hachez sollen fast 100 Jobs wegfallen
Nächster Artikel
Jede zweite Inkasso-Forderung unberechtigt

Sieht eine Vertrauenskrise bei VW: Betriebsratschef Bernd Osterloh.

Quelle: dpa/Archiv

Wolfsburg. "Es gibt eine Kaufzurückhaltung", sagte Osterloh weiter. Die geschönten CO2- und damit auch Spritverbrauchswerte bei rund 800.000 Autos des VW-Konzerns seien dabei für die Kunden deutlich entscheidender als die Manipulationen beim Stickoxid-Ausstoß, die zuerst bekanntgeworden waren. Bereits im Oktober hatte die Marke Volkswagen mehr als fünf Prozent weniger Autos an die Kunden ausgeliefert als ein Jahr zuvor. In der Regel vergehen allerdings zwischen Bestellung und Auslieferung mehrere Wochen oder gar Monate.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach dem Abgasskandal
Foto: Enno Janssen mit seinem VW Passat.

Nach dem großen VW-Abgasskandal
 sind etwa 2,4 Millionen Kunden
 bundesweit von der gigantischen 
Rückrufaktion betroffen. Einer von ihnen 
ist HAZ-Redakteur Enno Janssen. 

Doch wie geht es jetzt für ihn und die Tausenden Kunden weiter?

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 143,97 +0,04%
CONTINENTAL 215,00 +0,24%
TUI 14,83 -0,37%
SALZGITTER 40,83 -0,74%
HANNO. RÜCK 106,22 -0,27%
SYMRISE 65,07 +0,34%
TALANX AG NA... 34,08 -0,18%
SARTORIUS AG... 75,89 +0,45%
CEWE STIFT.KGAA... 80,01 +0,43%
DELTICOM 12,95 -0,79%
DAX
Chart
DAX 13.018,50 +0,11%
TecDAX 2.527,25 -0,49%
EUR/USD 1,1756 -0,36%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 22,38 +2,86%
E.ON 10,06 +1,29%
RWE ST 21,22 +1,09%
MERCK 95,57 -0,97%
BAYER 118,62 -0,66%
HEID. CEMENT 84,14 -0,63%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 205,36%
Commodity Capital AF 152,55%
Apus Capital Reval AF 121,99%
Allianz Global Inv AF 115,93%
WSS-Europa AF 112,44%

mehr