Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
VW und Zulieferer einigen sich auch vor Gericht

Streit beendet VW und Zulieferer einigen sich auch vor Gericht

Nun ist es endgültig offiziell vorbei: Nachdem sich VW und zwei seiner Zulieferer in der letzten Wochen außergerichtlich geeinigt hatten, wurden nun auch die Streitigkeiten von Gericht beigelegt.  

Voriger Artikel
So eklig ist das Essen in deutschen Raststätten
Nächster Artikel
Apple soll bis zu 13 Milliarden Euro zahlen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Braunschweig. VW und zwei seiner Zulieferer haben nach dem Ende ihrer Auseinandersetzung um fehlende Bauteile nun auch vor Gericht alle Streitigkeiten beigelegt. Die Parteien hätten die Sache "übereinstimmend für erledigt erklärt", sagte ein Sprecher des Landgerichts Braunschweig am Dienstag auf Anfrage. Dieser Schritt war erwartet worden, nachdem sich der Autobauer und die Zulieferer Es Guss und Car Trim in der vergangenen Woche außergerichtlich geeinigt hatten.

Am Gericht seien nun auch die Vollstreckungsanträge zurück genommen, sagte der Sprecher. Diese hatte VW auf den Weg gebracht, um sich notfalls die fehlenden Bauteile per Gerichtsvollzieher zu holen.

Fragen und Antworten: Darum ging es in dem Zuliefererstreit

Worum ging es bei dem Streit? Wie konnte der Konflikt gelöst werden? Und wie geht es nun weiter? Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema finden Sie hier.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 168,90 -0,23%
CONTINENTAL 222,63 -0,39%
TUI 16,55 +1,53%
SALZGITTER 44,59 -0,52%
HANNO. RÜCK 107,22 -0,60%
SYMRISE 70,99 +0,11%
TALANX AG NA... 34,42 -0,33%
SARTORIUS AG... 82,29 +0,75%
CEWE STIFT.KGAA... 88,63 +0,24%
DELTICOM 11,37 -2,11%
DAX
Chart
DAX 13.158,50 +0,69%
TecDAX 2.544,00 +0,32%
EUR/USD 1,1754 -0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
AXA World Funds Gl RF 163,13%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%
FPM Funds Stockpic AF 102,55%

mehr