Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Veolia stellt Zugverbindung ein
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Veolia stellt Zugverbindung ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 14.10.2014
Der Konzern Veolia stellt die Bahnverbindung zwischen Leipzig, Berlin und Rostock-Warnemünde ein. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Berlin

Der Betreiber Veolia Verkehr kündigte am Dienstag die letzte Fahrt für den lange Zeit einzigen Bahn-Konkurrenten im Fernverkehr für den 13. Dezember an. Als Grund nannte das Unternehmen die Fernbus-Konkurrenz, mit deren Preisen man nicht konkurrieren könne. "Als wirtschaftlich handelndes Unternehmen können wir nicht Monat für Monat rote Zahlen schreiben." Innterconex verwies auf Gebühren für die Nutzung von Gleisen und Bahnhöfen, die für die Bus-Konkurrenz nicht anfielen. Innterconnex war vor zwölf Jahren gestartet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

In den deutschen Schienenverkehr bekommt Bewegung: Die Deutsche Bahn wird sich ab dem kommenden Jahr mit Konkurrenz auf Fernstrecken messen müssen. Das Bahnunternehmen Locomore Rail will künftig die Strecke Köln-Hamburg mit eigenen Zügen bedienen.

30.09.2010

Nun ist es amtlich: Die neuen Fernbusse haben in Deutschland schnell einen Markt mit großer Nachfrage gefunden. Die Branche rechnet mit vielen weiteren Umsteigern.

08.10.2014
Deutschland / Welt Fernbusse fahren hohe Verluste ein - Steht auch der Postbus vor dem Aus?

Der Postbus steht auf dem Prüfstand. Nach HAZ-Informationen wird im ADAC intensiv diskutiert, ob man das verlustträchtige Gemeinschaftsunternehmen mit der Deutschen Post fortsetzen will. Der Ausstieg werde ebenso geprüft wie die Hereinnahme neuer Gesellschafter, berichten Insider.

Stefan Winter 08.10.2014

Nach der Übernahmeschlacht zwischen Porsche und VW wird dieser Unternehmenskrimi nun juristisch aufgearbeitet: Ab heute werden Anlegerklagen in Millardenhöhe vor Gericht verhandelt.

14.10.2014
Deutschland / Welt Verstoß gegen Regeln des Stabilitätspakts - Euro-Partner machen Druck auf Frankreich

Im Defizitstreit mit Frankreich machen die Euro-Partner weiter Druck auf das Land. „Die Zahlen, die wir aus Paris hören, sind nicht sehr hoffnungsvoll“, sagte Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem am Montag vor Beratungen in Luxemburg. „Es gibt da gewisse Sorgen.“

13.10.2014
Deutschland / Welt Milder Winter entlastet Verbraucher - Rückzahlungen wegen sinkender Heizkosten

Besonders Verbraucher, die mit Öl heizen, dürfen sich im nächsten Jahr auf hohe Rückzahlungen freuen. Das Wetter und die Energiemärkte haben sich in diesem Jahr aber zugunsten aller Verbraucher entwickelt.

13.10.2014
Anzeige