Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Wird C&A nach China verkauft?
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Wird C&A nach China verkauft?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:25 15.01.2018
C&A wollte die Informationen dem Magazin weder bestätigen noch dementieren. Quelle: dpa (Symbolbild)
Hannover

Der Modekonzern C&A soll angeblich verkauft werden. Die Gespräche stünden kurz vor dem Abschluss, berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ unter Berufung auf Insiderkreise. Demnach sollen die Interessenten aus China kommen. C&A wollte die Informationen dem Magazin weder bestätigen noch dementieren.

Die Modekette gehört der Cofra Holding AG mit Sitz in der Schweiz. Auf Anfrage des „Spiegel“ teilte die Holding lediglich mit: „Der andauernde Umbau von C&A beinhaltet auch das Ausloten verschiedener Wege, um in Wachstumsmärkten wie China und im Digitalen Fahrt aufzunehmen und kann potentiell auch Partnerschaften und andere Arten von zusätzlichen, externen Beteiligungen beinhalten.“

In der Cofra Holding sind die Anteile der Eigentümerfamilie Brenninkmeijer gebündelt. Der Fimenname C&A geht zurück auf Claus und August Brenninkmeyer, die 1841 im niederländischen Sneek ein Leinen- und Baumwollunternehmen gründeten – C&A Brenninkmeijer. Heute beschäftigt der Konzern eigenen Angaben zufolge rund 35.000 Mitarbeiter und hat 1575 Filialen in 18 europäischen Ländern, auch in der Region Hannover.

Die etablierten Modeketten stehen seit Jahren unter Druck – durch Billiganbieter wie H&M oder Primark und durch Onlinehändler wie Zalando.

stk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Windräder in der Nordsee können ihre Leistung um fast 50 Prozent steigern. 2017 produzierten sie 16 Terawattstunden Strom. An guten Tagen konnten die Offshore-Parks gar vier Atomkraftwerke ersetzen. Das Unternehmen Tennet wertet Windstrom deshalb als verlässliche Energiegröße.

14.01.2018

Datendiebe haben an Geld-Automaten in Deutschland 2017 wieder deutlich häufiger zugeschlagen als vor Jahresfrist. Die Kriminellen nutzen letzte Sicherheitslücken, um aus Kundendaten Profit zu schlagen. Die Branche sieht jedoch keinen Grund zur Sorge.

13.01.2018

Natürlichkeit ist das aktuelle Trendthema rund ums Heiraten – kostengünstiger wird es dadurch nicht unbedingt.

13.01.2018