Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
„Wie machen deutsche Kühe Muh?“

US-Youtube-Show über Hannover „Wie machen deutsche Kühe Muh?“

Dieser US-Farmer freut sich ganz besonders auf seinen Besuch der Agritechnica in Hannover: Täglich will er auf Youtube die lustigsten Begegnungen auf der Agrar-Messe zeigen – und sammelt schon jetzt fleißig Ideen seiner Internet-Fans.

Voriger Artikel
Tui will mehr junge Kunden gewinnen
Nächster Artikel
Auch ohne die USA soll TPP weitergehen

US-Farmer Derek Klingenberg will zur Agritechnica Hannover skurrile Begegnungen auf Youtube zeigen.
 

Quelle: Screenshot/Youtube/M

Hannover. Die Agritechnica in Hannover steht für Landmaschinen, Branchentrends, Feldfrucht-Statistiken – nicht jedoch für einen besonders ausgefallenen Humor. Bisher jedenfalls. Denn in diesem Jahr will ein Farmer aus den Vereinigten Staaten die andere Seite der Leitmesse für Landwirte zeigen – mit einer Youtube-Show. „Ich zeige täglich ein kleines Video, in dem ich etwas Verrücktes tue, oder in dem mir etwas Verrücktes auf der Messe begegnet“, kündigt Derek Klingenberg in seinem ersten Film an.

Zudem ruft er die Anhänger seines Youtube-Kanals dazu auf, ihm lustige Fragen zu schicken, die er auf der Ausstellung loswerden soll. Und bei mehr als 70.000 Fans seiner Internet-Show lassen skurrile Vorschläge des offensichtlich vor allem US-amerikanischen Publikums nicht lange auf sich warten:

„Wie schnell darf man auf der deutschen Autobahn mit einer... (trage hier den Namen einer beliebigen Landmaschine ein) ... fahren?“ heißt es da etwa.

Oder: „How do cows say moo in German?“ (dt: „Wie machen Kühe „Muh“ auf deutsch?“)

Ob Klingenberg seine Ankündigung umsetzt und es tatsächlich schafft, täglich lustige Beiträge von der Agritechnica-Messe aus Hannover zu liefern? Man darf gespannt sein. „I’ll see you guys in germany“, verabschiedet er sich in seinem Video (“Wir sehen uns in Deutschland!“). HAZ.de nimmt den smarten Farmer beim Wort und wird weiter über den Gast aus den Staaten berichten und versuchen, ihn auf der Messe zu treffen. Also: „To be continued“, wie der Amerikaner sagt: „Fortsetzung folgt!“

Von mic/jen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 157,19 +0,31%
CONTINENTAL 216,32 +0,26%
TUI 14,78 -0,86%
SALZGITTER 40,86 -1,18%
HANNO. RÜCK 108,95 -0,32%
SYMRISE 69,82 -1,07%
TALANX AG NA... 33,66 +0,48%
SARTORIUS AG... 77,28 -0,01%
CEWE STIFT.KGAA... 80,00 -0,03%
DELTICOM 13,01 ±0,00%
DAX
Chart
DAX 13.098,50 -0,22%
TecDAX 2.471,50 -0,79%
EUR/USD 1,1671 +0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MERCK 90,50 +0,87%
FMC 83,27 +0,73%
DT. POST 39,44 +0,39%
THYSSENKRUPP 22,00 -2,31%
E.ON 10,10 -1,30%
HEID. CEMENT 90,33 -1,19%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 251,19%
Commodity Capital AF 235,71%
Allianz Global Inv AF 126,94%
BlackRock Global F AF 104,59%
Apus Capital Reval AF 104,17%

mehr