Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt iPhone beschert Apple den nächsten Rekord
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt iPhone beschert Apple den nächsten Rekord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 28.07.2016
Stolzer Käuferin mit dem iPhone 6. Quelle: dpa
Anzeige
Cupertino

Rund neun Jahre nach dem Start der ersten iPhone-Generation hat Apple eine Milliarde Handys verkauft. Konzernchef Tim Cook gab das Erreichen der Marke am Mittwoch bekannt. "Vergangene Woche haben wir einen weiteren bedeutenden Meilenstein erreicht, als wir das milliardste iPhone verkauften", sagte Cook nach Unternehmensangaben am Mittwoch bei einer Mitarbeiterversammlung. Das Smartphone sei "eins der bedeutsamsten, am stärksten die Welt verändernden und erfolgreichsten Produkte der Geschichte".

Zur Galerie
Apple-Chef Tim Cook sprach in der Frühjahrs-Keynote als erstes über den Konflikt zwischen Apple und dem FBI. Er machte deutlich, dass sein Unternehmen einen staatlichen Zugriff auf persönliche Daten, die auf iPhones oder iPads gespeichert sind, ablehnt.

Das iPhone sorgt bei Apple seit Jahren für den Großteil des Umsatzes und des Gewinns. Apples Anteil am Smartphone-Markt hält sich bei rund 15 Prozent, das Google-System Android dominiert mit über 80 Prozent. Spätestens seit 2014 wird über eine Milliarde Android-Telefone aller Hersteller jährlich verkauft. Allerdings sichert sich Apple durch den Verzicht auf billige Modelle den Großteil der Gewinne in dem Geschäft.

Die Nachfrage nach den Geräten lässt allerdings inzwischen nach: Erst am Dienstag hatte Apple vermeldet, dass in dem am 25. Juni zu Ende gegangenen dritten Quartal des Geschäftsjahrs 15 Prozent weniger iPhones verkauft wurden als im Vorjahreszeitraum. Parallel dazu schrumpften der Umsatz um ebenfalls 15 Prozent und der Nettogewinn um 27 Prozent.

dpa/afp/RND/zys

Deutschland / Welt Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt - Zahl der Arbeitslosen steigt gering an

Die Sommerpause wirkt sich auf die Konjunktur nur geringfügig aus: In Deutschland sind zwar wieder mehr Menschen ohne Arbeit - im Vergleich zum Vorjahr ist der Anstieg aber sehr gering. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit spricht von einer "guten" Entwicklung.

28.07.2016

Ende Juni hatte Ikea bereits zwei Schokoladensorten zurückgerufen. Nun weitet die Möbelhauskette den Rückruf auf sechs weitere Schokoladen aus. Grund sind mögliche allergische Reaktion wegen Mandel- und Haselnussgehalt.

28.07.2016

Mit einem Zukauf in Australien stärkt sich Continentals Industriesparte ContiTech. Das Dax-Unternehmen übernimmt den Schienenverkehr-Spezialisten Vulcanite aus Sydney, wie der Technologiekonzern am Mittwoch mitteilte.

27.07.2016
Anzeige