Volltextsuche über das Angebot:

6°/ 0° wolkig

Navigation:
Niedersachsen
Probleme bei Volkswagen
Foto: Das VW-Werk in Baunatal: Genauso wie in Emden wird hier die Produktion gedrosselt.

Die Produktionsabläufe der VW-Werke sind eng aufeinander abgestimmt. Deswegen bremst nun ein technisches Problem im Werk Emden auch die Arbeit im hessischen Baunatal. Verantwortlich dafür ist ein kaputtes Presswerk in Emden.

mehr
Was wird aus meinem VW?

Nun ist es also soweit: VW ruft die ersten Autos zurück. Wie 2,4 Millionen Kunden bundesweit ist auch HAZ-Redakteur Enno Janssen vom VW-Skandal betroffen. Er hält Sie aus Kundensicht über den Stand der Dinge auf dem Laufenden – und freut sich über Ihre Hinweise und Fragen.

mehr
Region Hannover
Die Nachfolge ist geregelt: Firmenchef Werner Wagner mit seinem Sohn Torsten.

Es ist eine klassische Geschichte: Vor 40 Jahren bastelte Werner Wagner in seiner Garage in Winsen an Technologien, die seine Firma heute zu einem der technologischen Weltmarktführer bei der Brandbekämpfung gemacht haben. Nun wurde er zum Unternehmer des Jahres gekürt.

mehr
Traditionsunternehmen
Das Pelikan-Hauptgebäude in Hannover.

Der malaysische Eigentümer des Schreibwarenkonzerns Pelikan will offenbar Teile seines Aktienpakets auf den Markt bringen. Der Mutterkonzern PICB lasse derzeit seine „verschiedenen strategischen Optionen bezüglich der Gesellschaft“ bewerten.

mehr
Mittelständische Betriebe
Foto: Dem Handwerk gehen auch in Niedersachsen die Fachkräfte aus. Mittelständler könnten sich vorstellen, die Fachkenntnisse von Flüchtlingen zu nutzen.

Niedersachsens Mittelstand ist überwiegend zufrieden: Das Geschäft läuft gut. Doch langfristig gehen die Fachkräfte aus. Die vielen Flüchtlinge könnten helfen, das Problem zu lösen.

mehr
Umstrittenes 12-Punkte-Programm

Ambitionierte Sparpläne von VW-Markenchef Herbert Diess führen zu einem handfesten Konflikt mit den Arbeitnehmervertretern des Konzerns. Nach Angaben von Betriebsratschef Bernd Osterloh fordert der frühere BMW-Manager bei der Kernmarke des Wolfsburger Autobauers innerhalb dieses Jahres 10 Prozent Produktivitätsverbesserungen – und zwar vor allem im Angestelltenbereich. 

mehr
KPMG-Neubau
Eigene Büros sollen der Vergangenheit angehören: Eine Computeranimation zeigt die Fassade und einen Blick ins Innere des Neubaus an der Prinzenstraße.

KPMG plant in Hannover die Büros der Zukunft: Mitarbeiter haben dort keine festen Arbeitsplätze mehr, sondern können sich in verschiedenen Bereichen niederlassen – je nach Arbeitssituation. 2017 soll der Neubau an der Prinzenstraße fertig sein.

mehr
Hannover Center of Finance

Die Hannoveranerin Elke König kümmert sich um marode Geldinstitute. Jetzt wurde die promovierte Wirtschaftsprüferin für ihre Verdienste geehrt und zum Ehrenmitglied des Hannover Center of Finance ernannt. 

mehr
Technicolor zieht sich zurück
Frühere Telefunken-Produktion in Celle: Eine Kapazität von einer Million TV-Geräten, als die Schließung verkündet wurde.  Foto: Wilde/Archiv

Einst hatte Telefunken in Hannover und Celle Tausende Beschäftigte. Doch der Strukturwandel in der Unterhaltungselektronik hat zu einem schnellen Niedergang des Traditionsunternehmens geführt. Nun schließt Technicolor – so heißt Thomson inzwischen – den letzten operativen Standort in Hannover.

mehr
IndustrieClub
„Technik ist gestaltbar“: DGB-Chef Reiner Hoffmann (li.) im Gespräch mit HAZ-Chefredakteur Hendrik Brandt.

„Die Technik wird von Menschen entwickelt - und ist deshalb gestaltbar“, sagte DGB-Chef Reiner Hoffmann am Dienstagabend beim hannoverschen IndustrieClub. Ob "Industrie 4.0" oder das "Internet der Dinge": Thema des Treffens war die Zukunft der Arbeit.

mehr
Beluga-Prozess

In einem der größten Wirtschaftsprozesse der Schifffahrtsbranche hat die Staatsanwaltschaft gegen den Gründer der ehemaligen Bremer Beluga-Reederei, Niels Stolberg, schwere Vorwürfe erhoben. Insgesamt sind für den Prozess 50 Tage angesetzt.

mehr
Ab heute vor Gericht
Ein Bild aus besseren Zeiten: Niels Stolberg, Gründer der Bremer Beluga-Reederei. Heute beginnt der Mammutprozess gegen den Unternehmer.  Fotos: dpa

Der Bremer Niels Stolberg war Reeder. Genauer: weltgrößter Schwergutreeder. Er galt als innovativ und sozial, doch 2011 ging sein Konzern Beluga pleite. Ab heute steht Stolberg wegen diverser Delikte vor Gericht. Es wird ein Mammutprozess.

mehr

Nach dem großen VW-Abgasskandal sind etwa 2,4 Millionen Kunden bundesweit von der gigantischen Rückrufaktion betroffen. Einer von ihnen ist HAZ-Redakteur Enno Janssen. In einer Serie berichtet er, wie es nun für ihn und die anderen Kunden wirklich weitergeht. mehr

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 47,83 +0,22%
CONTINENTAL 178,87 -0,45%
DELTICOM 17,01 -0,90%
HANNO. RÜCK 84,64 +0,30%
SALZGITTER 19,53 +10,79%
SARTORIUS AG... 212,00 +0,62%
SYMRISE 55,03 -0,15%
TALANX AG NA... 23,91 +1,37%
TUI 13,08 +1,92%
VOLKSWAGEN VZ 96,19 +0,83%
DAX
Chart
DAX 8.887,00 +1,53%
TecDAX 1.501,00 +1,08%
EUR/USD 1,1281 -0,31%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 14,99 +9,52%
E.ON 8,40 +3,22%
RWE ST 11,37 +3,21%
FMC 72,07 -2,04%
INFINEON 10,43 -1,29%
SAP 64,88 -1,13%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Business Owner TGV SF 141,63%
SEB Concept Biotec AF 107,23%
Danske Invest Denm AF 104,51%
Parvest Equity USA AF 96,27%
DekaLux-BioTech CF AF 94,94%

mehr

Anzeige