Volltextsuche über das Angebot:

18°/ 9° Regenschauer

Navigation:
Niedersachsen
Nach Strafe

Fast 15 Jahre lang haben die drei Großen der deutschen Zuckerbranche die Preise untereinander abgesprochen. Dafür wurden Südzucker, Nordzucker und Pfeifer & Langen vom Bundeskartellamt mit saftigen Bußgeldern von insgesamt 280 Millionen Euro bestraft. Das reicht einigen Herstellern nicht.

mehr
Neue Produktionstechnik

Die wirklich großen Baustellen der Landeshauptstadt bleiben den Hannoveranern oft verborgen. Denn sie befinden sich auf dem Werksgelände und in den Fertigungshallen von VW Nutzfahrzeuge (VWN). In den Werksferien haben fast 1200 Menschen an der Modernisierung der Montagelinien gearbeitet.

mehr
Geschäftsführer kauft Brauerei
Alter und neuer Eigentümer: Friedrich-Wilhelm Lambrecht hat die Schaumburger Brauerei nach der Insolvenz selbst übernommen.

Die Schaumburger Brauerei startet nach der Insolvenz wieder durch – als Braumanufaktur. Geschäftsführer Friedrich-Wilhelm Lambrecht hat das Unternehmen gekauft und den Brauereistandort in Stadthagen gerettet.

mehr
Tiefstand in Niedersachsen

Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer fordert ein 300-Millionen-Sofortprogramm zur Stützung des Milchpreises. Der aktuelle Tiefstand von teilweise unter 27 Cent pro Liter sei existenzbedrohend für die rund 11 200 Milchviehhalter in Niedersachsen, sagte der Grünen-Politiker der HAZ.

mehr
Zwischen Harz und Nordseeküste

Niedersachsens Tourismus wächst. Bereits im vergangenen Jahr verzeichnete die Urlaubsindustrie mit 40,4 Millionen Übernachtungen und 13,1 Millionen Gästen einen Rekord – und  Sven Ambrosy, Chef des Tourismusverbandes, hofft auch in diesem Jahr auf Höchstwerte.

mehr
Trend vor Fach-Messe
Premiere für einen Hannoveraner: Der im Stadtteil Limmer gebaute VW California auf Basis der neuen Transportergeneration wird in Düsseldorf erstmals vorgestellt.  Foto: VWN

Reisemobile und Caravan-Anhänger sind in Deutschland gefragt wie lange nicht: Bei der Fachmesse "Caravan-Salon" sind viele Luxusmobile für 100.000 Euro und mehr zu sehen. Gerade rechtzeitig dafür kommt die Premiere des neuen VW California.

mehr
Stiftung Warentest kritisiert
Der Automat spuckt auch dann Geld aus, wenn das Guthaben eigentlich aufgebraucht ist - das kann teuer werden.   Foto: dpa

Für überzogene Konten erheben viele Banken weiterhin hohe Zinsen und verdienen daran gut. Das kritisiert die Stiftung Warentest. „Zu viele Banken nutzen den Dispozins, um ihre Kunden zu schröpfen“, sagt der Chef der Stiftung, Hubertus Primus. Im Schnitt würden 10,25 Prozent verlangt, das sei „eindeutig zu hoch“.

mehr
Positive Zwischenbilanz
Auf der Sonnenseite: Riu-Hotels in der Karibik - wie hier auf der Insel Aruba - werden laut Tui gut angenommen.

Der Tui ist bereits vor Beginn der Sommersaison die Rückkehr in die Gewinnzone geglückt. Trotz des Terroranschlags in Tunesien und der Krise in Griechenland erwirtschaftete Tui von März bis Ende Juni ein Plus von 49,4 Millionen Euro - im Vorjahreszeitraum stand ein Verlust von 5,6 Millionen Euro zu Buche.

mehr
Trendwende gelungen

Das harte Sparprogramm zahlt sich aus: Nach verlustreichen Jahren kämpfte sich der Stahlproduzent aus Niedersachsen im ersten Halbjahr wieder erfolgreich in die schwarzen Zahlen.

mehr
Spirituosen-Umsätze gehen zurück
Foto: Die Konzernerlöse beim Spirituosenhersteller Berentzen sind im Vergleich zum Vorjahr um 3,3 Prozent auf 75,6 Millionen Euro gestiegen.

Der emsländische Spirituosenhersteller Berentzen hat dank einer im vergangenen Jahr neu erworbenen Frischsaft-Tochter den Umsatz im ersten Halbjahr gesteigert. Die Konzernerlöse ohne Branntweinsteuer stiegen im Vergleich zum dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 3,3 Prozent auf 75,6 Millionen Euro.

mehr
Quartalszahlen vorgelegt

Trotz des harten Konkurrenzkampfs wird der weltgrößte Reisekonzern Tui zuversichtlicher für sein Geschäft mit dem Urlaub. Im laufenden Geschäftsjahr bis Ende September dürfte der um Sondereffekte und Währungskurse bereinigte operative Gewinn (bereinigtes Ebita) jetzt um 12,5 bis 15 Prozent zulegen.

mehr
Eitkettenverwechslung

Die Bissinger Molkerei Gropper GmbH & Co. KG hat wegen einer Etikettenverwechslung Trinkjoghurt zurückgerufen, der über Lidl Deutschland in Hamburg, Schleswig-Holstein und in Teilen von Niedersachsen in den Handel gelangt ist. Für Menschen mit einer Walnuss- oder Soja-Allergie sei das Produkt nicht geeignet, teilte das Unternehmen mit.

mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 45,59 -3,98%
CONTINENTAL 187,42 -1,57%
DELTICOM 19,57 -1,81%
HANNO. RÜCK 88,52 -1,65%
SALZGITTER 26,40 -1,37%
SARTORIUS AG... 182,24 -4,34%
SYMRISE 52,41 -1,51%
TALANX AG NA... 26,20 -1,12%
TUI 15,88 +0,83%
VOLKSWAGEN VZ 161,84 -2,29%
DAX
DAX 10.003,00 -3,05%
TecDAX 1.684,00 -1,99%
EUR/USD 1,1153 +0,31%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 11,44 +5,58%
INFINEON 9,79 +0,15%
DT. TELEKOM 15,44 -0,59%
THYSSENKRUPP 18,21 -4,59%
E.ON 9,49 -4,36%
RWE 12,67 -3,74%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
ESPA Stock Biotec AF 175,47%
DekaLux-BioTech CF AF 174,28%
DWS Biotech AF 165,34%
SEB Concept Biotec AF 160,04%
Fidelity Japan Agg AF 152,69%

mehr

Anzeige