Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Niedersachsen
Gemeinsame Finanzierung

Die beiden größten Finanzkonzerne Niedersachsens sind zwar in unterschiedlichen Märkten unterwegs – machen aber dennoch bei Investitionen gemeinsame Sache. Jetzt berichteten die Norddeutsche Landesbank (Nord/LB) und der Versicherungskonzerns Talanx über ein großes Geschäft auf dem Feld der Solarenergie.

mehr
Handwerk warnt

Das Handwerk hat wieder goldenen Boden: In Niedersachsen geht es der Branche gut wie lange nicht mehr. Doch die Dynamik wird ausgebremst durch Nachwuchsmangel. Auf viele Kunden könnten damit höhere Preise bei immer weniger Handwerksbetrieben in der Nachbarschaft zukommen.

mehr
Milliarden-Streitwert

Das Landgericht Braunschweig hat am Montag den Startschuss für den milliardenschweren Rechtsstreit zwischen Volkswagen und zahlreichen Aktionären gegeben. Die 5. Zivilkammer erließ einen sogenannten Vorlagebeschluss, der quasi das Arbeitsprogramm für das weitere Verfahren darstellt.

mehr
Schließungen gefordert
„Entwicklung geht zu größeren Krankenhäusern“: Die Ersatzkassen halten einige kleinere Kliniken in Niedersachsen für überflüssig.

Die Ersatzkassen fordern die Landesregierung auf, die Förderung der Krankenhäuser künftig von deren medizinischer und wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit abhängig zu machen. Kleine Häuser sollten demnach schließen.

mehr
Oberverwaltungsgericht
Der Sparkassenverband (großes Bild) wollte seine Mitglieder wie die Sparkasse Hannover (re.) an den Kosten für die Landesbank Berlin beteiligen - und wurde gestoppt.

Bei seiner Beteiligung am Kauf der Landesbank Berlin (LBB) hat der niedersächsische Sparkassen- und Giroverband im Jahr 2007 seine Kompetenzen überschritten. Nach einem Urteil des Oberverwaltungsgerichts darf sich der Verband nur an Unternehmen in anderen Bundesländern beteiligen, „wenn damit konkrete Kooperationsvorteile seiner Mitgliedssparkassen in ihren regional begrenzten Bezirken verbunden sind“.

mehr
Verkäufe zur Einschulung
Beruhigung für die Schulneulinge, Geschäftsmodell für Firmen, Statussymbol für Eltern: Die Schultüte hat eine lange Geschichte.Foto: Fotolia

Zur Einschulung gehört die obligatorische Schultüte dazu - seit 200 Jahren ist sie Brauch. Doch vom Verkauf profitieren nicht nur die Hersteller der Tüten. Auch die Süßwarenindustrie streicht so jedes Jahr Gewinne ein.

mehr
Halbjahresbilanz
Foto: Getrieben vom weiter starken Reifengeschäft hat der Autozulieferer Continental seine Prognose für 2016 abermals erhöht.

Continental ist weiter auf Erfolgskurs. Im ersten Halbjahr konnte der Autozulieferer seinen Umsatz um zwei Prozent steigern. Stärkste Kraft bleibt weiterhin das Reifengeschäft.

mehr
Vorwürfe gegen Volkswagen
Warten auf ein Musterverfahren: VW muss sich mit zahlreichen Klagen vor dem Landgericht Braunschweig auseinandersetzen.

Nicht nur Bayern geht gegen den Autokonzern wegen der Kursverluste im Zuge des Abgas-Skandals vor. Vor den Gerichten stapeln sich die Verfahren von Kleinanlegern und Versicherern. Die Klagen könnte sich für VW auf bis zu 10 Milliarden summieren.

mehr
Umweltrechtliche Verstöße
Foto: VW kommt die Affäre um manipulierte Emissionswerte noch teurer zu stehen.

Knapp 160 Millionen Euro Strafe muss Volkswagen wegen des Abgasskandals im US-Bundesstaat Washington zahlen. Der Autobauer hat die Luftreinhaltegesetze verletzt. Auch aus anderen Staaten drohen VW Millionen-Klagen.

mehr
Nach Rückgang

Nach jahrelangem Rückgang beim Bierabsatz haben die Verbraucher in Niedersachsen und Bremen in den ersten sechs Monaten 2016 erstmals wieder mehr Gerstensaft getrunken. Von Januar bis Juni wurden in den beiden Bundesländern zusammen gut 4,13 Millionen Hektoliter Bier abgesetzt, fünf Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

mehr
Quote bei 6,1 Prozent

Die Zahl der Arbeitslosen in Niedersachsen und Bremen ist im Juli leicht gestiegen - nicht unüblich im Sommer. Dennoch dürfte der Arbeitsmarkt nach Ansicht der Arbeitsagentur robust bleiben. Der längerfristige Trend spricht für starke Arbeitskräftenachfrage.

mehr
VW weiter im Krisenmodus

Die Dieselkrise lässt Volkswagen nicht los. Im zweiten Quartal muss der Konzern wieder einen Milliardenbetrag für die Folgekosten des Abgasskandals zurücklegen. Für die Autoverkäufe stecken sich die Wolfsburger aber wieder höhere Ziele.

mehr

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 74,45 -1,44%
CONTINENTAL 187,64 -0,57%
DELTICOM 18,53 +1,71%
HANNO. RÜCK 91,52 +0,36%
SALZGITTER 27,25 -2,78%
SARTORIUS AG... 71,15 -0,52%
SYMRISE 65,97 -1,46%
TALANX AG NA... 26,13 +0,53%
TUI 12,46 +2,18%
VOLKSWAGEN VZ 124,32 +0,22%
DAX
Chart
DAX 10.581,50 -0,71%
TecDAX 1.725,00 -0,80%
EUR/USD 1,1158 +0,12%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 13,20 +2,51%
MÜNCH. RÜCK 161,55 +0,73%
ALLIANZ 133,16 +0,54%
BEIERSDORF 82,13 -1,81%
THYSSENKRUPP 20,77 -1,47%
MERCK 94,16 -1,31%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 203,16%
Structured Solutio AF 146,78%
Morgan Stanley Inv AF 136,57%
BlackRock Global F AF 129,88%
BTS Funds (Lux) Ga AF 127,20%

mehr