Volltextsuche über das Angebot:

37°/ 19° Gewitter

Navigation:
Niedersachsen
Weniger Absatz in den USA
Foto: Jägermeister verkaufte im Vorjahr 5,6 Prozent weniger Kräuterlikör als noch 2013.

Der Gewinn des Spirituosenherstellers Jägermeister schwächelt auf hohem Niveau. Der Jahresüberschuss gab im vergangenen Jahr um 10 Prozent auf 88,9 Millionen Euro nach (2013: 98,9), wie das Unternehmen im Bundesanzeiger mitteilte.

mehr
Abstimmung im Betriebsrat
Foto: Auch im zweiten Halbjahr soll es beim Wolfsburger Autobauer Sonderschichten geben.

Wegen voller Auftragsbücher plant Europas größter Autobauer Volkswagen in seinem Wolfsburger Stammwerk auch im zweiten Halbjahr Sonderschichten. Der Betriebsrat stimmte am Dienstag einer entsprechenden Bitte der Unternehmensleitung zu, berichtete ein Sprecher der Mitarbeitervertretung am Abend.

mehr
Damenmodespezialist
Einer der größten deutschen Damenmodespezialisten: Street-One-Filiale in der Ernst August Galerie.  Foto: Thomas

Nach elf Jahren in der Hand von Finanzinvestoren strebt der niedersächsische Modekonzern CBR an die Börse. Bei entsprechend gutem Marktumfeld sollen noch in diesem Jahr Aktien an institutionelle und private Investoren abgegeben werden, teilte das Unternehmen, das in Celle und Isernhagen-Kirchhorst sitzt, mit.

mehr
Geplante Ausgliederung
Bosch will seine Sparte "Starter und Generatoren" ausgliedern.

Der Zulieferriese Bosch will seine traditionsreiche Sparte "Starter und Generatoren" in fremde Hände geben. Der Bereich soll ausgegliedert und verkauft oder gemeinsam mit einem Partner fortgeführt werden, teilte der Konzern am Dienstag mit.

mehr
Diskussion um Sonntagsarbeit
Werden sie weiterhin auch an Sonntagen arbeiten? Beschäftigte von Callcentern – wie hier bei der ING-Diba in Hannover –  wollen Klarheit von der Landesregierung

Das Thema Sonntagsarbeit entzweit die Arbeitnehmervertreter. Während die Gewerkschaft Verdi die bisherige Ausnahmeregelung für Callcenter ablehnt, machen sich Betriebsräte der betroffenen Unternehmen Gedanken über die langfristigen Folgen eines Arbeitsverbotes an Sonn- und Feiertagen.

mehr
Wegen Beratungsfehler
Die Nord/LB hätte darüber aufklären müssen, dass sie für den Fondsverkauf zwischen 6,5 und 15 Prozent kassiert hat.

Schlappe für die Norddeutsche Landesbank: Sie muss einer Kundin aus Wolfsburg 165 000 Euro wegen missratener Anlagegeschäfte zurückerstatten. Das hat das Landgericht Hannover entschieden.

mehr
Nord/LB im Gläubigerausschuss

Nach der erneuten Insolvenz der Emder Nordseewerke hat die Suche nach neuen Investoren begonnen. Im Anschluss an ein Treffen mit Vertretern des Betriebsrates, der Gewerkschaft und der örtlichen IHK äußerte sich das Wirtschaftsministerium in Hannover verhalten optimistisch.

mehr
"Kritische Auftragslage"
Foto: Das Gifhorner Werk schreibt seit Jahren rote Zahlen.

Im Continental-Werk in Gifhorn droht offenbar ein erheblicher Stellenabbau. Nach Angaben aus Arbeitnehmerkreisen will der Konzern 680 der insgesamt 1600 Arbeitsplätze bis 2020 abbauen. Eine Unternehmenssprecherin wollte diese Zahl am Mittag nicht kommentieren.

mehr
Überangebot

Das weltweite Überangebot an Zucker hat Konsequenzen für den Braunschweiger Konzern Nordzucker: Er sieht roten Zahlen für das Jahr 2015 entgegen. "Wegen anhaltend niedriger Preise ist ein positives Ergebnis im laufenden Geschäftsjahr sehr unwahrscheinlich", teilte Europas zweitgrößter Zuckerhersteller mit.

mehr
Weil-Interview zu Volkswagen
Foto: Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil während eines Interviews.

Wer tritt die langfristige Nachfolge von Ferdinand Piëch als Aufsichtsratsvorsitzender an? Welche neuen Wege wird Volkswagen einschlagen? Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil spricht im Interview über neue Köpfe für Volkswagen, nötige Umbauten und die Qualitäten des Chefs.

mehr
„So viel Dezentralität wie möglich“
"Möglichkeiten noch nicht alle ausgeschöpft": Stephan Weil.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat sich für einen Umbau des Volkswagen-Konzerns ausgesprochen. „Wir brauchen so viel Zentralität wie nötig und so viel Dezentralität wir möglich“, sagte der SPD-Politiker der HAZ.

mehr
Schiffbau
Foto: Ein Schiffsneubau liegt in Emden bei den Emder Nordseewerken im Dock.

Vor dem Aus standen die Nordseewerke schon öfter - aber nie war das Ende so nah wie jetzt. Vom stolzen Schiffbauer ist nur noch wenig übrig - und die Hoffnungen mit der Windkraft zerschlagen sich.

mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 50,54 +0,09%
CONTINENTAL 217,26 +0,01%
DELTICOM 20,50 -1,28%
HANNO. RÜCK 89,60 -0,66%
SALZGITTER 32,27 +0,49%
SARTORIUS AG... 167,63 +0,57%
SYMRISE 55,69 -0,37%
TALANX AG NA... 27,50 -0,90%
TUI 14,65 ±0,00%
VOLKSWAGEN VZ 212,27 -0,54%
DAX
DAX 11.107,00 +0,44%
TecDAX 1.663,50 +0,39%
EUR/USD 1,1114 +0,25%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LANXESS 54,77 +1,30%
FRESENIUS... 58,11 +0,76%
MÜNCH. RÜCK 163,64 +0,75%
RWE 19,82 -2,43%
HEID. CEMENT 71,27 -1,23%
LUFTHANSA 11,58 -1,13%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
ESPA Stock Biotec AF 209,85%
DekaLux-BioTech CF AF 205,32%
SEB Concept Biotec AF 198,35%
DWS Biotech AF 193,39%
Fidelity Japan Agg AF 182,18%

mehr

Wirtschaftszeitung bestellen
HAZ-Wirtschaftszeitung kostenfrei bestellen

Sie interessieren sich für die gedruckte Version der HAZ-Wirtschaftszeitung und möchten keine Ausgabe verpassen. Dann bestellen Sie hier Ihr Exemplar.mehr

Anzeige