Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Allianz sieht Umbau abgeschlossen

Stellenabbau bei Versicherung Allianz sieht Umbau abgeschlossen

Der Umbau des Allianz-Konzerns ist auch in Niedersachsen abgeschlossen. Zu Jahresbeginn hatte das Unternehmen die Zahl der Geschäftsstellen in Deutschland von 88 auf 60 verringert. Davon sind vier in Niedersachsen angesiedelt, wie der hannoversche Allianz-Repräsentant Uwe Fischer berichtete. 

Voriger Artikel
Cemat endet mit schlechtester Bilanz ihrer Geschichte
Nächster Artikel
Herr Hille, wann kommt Ryanair nach Hannover?

750 Mitarbeiter in Hannover: Die Allianz-Versicherung will keine weiteren Stellen in Niedersachsen abbauen.

Quelle: dpa

Hannover. Von den 8300 Agenturen befinden sich hier 570. Daran soll sich nach Angaben von Fischer trotz der Digitalisierung nichts ändern. Man sei eher bestrebt, den Außendienst noch zu stärken.

Mit dem Geschäftsverlauf zeigte sich Fischer insgesamt sehr zufrieden - obwohl in der Lebensversicherung die Einnahmen rückläufig sind. Dies sei aber allein auf den Rückgang der Einmalbeiträge zurückzuführen, der auch in der Branche insgesamt zu beobachten ist. Die normalen Altersvorsorge-Verträge dagegen legten den Angaben zufolge 2015 weiter zu. Dabei entscheidet sich laut Fischer heute ein Großteil der Kunden für die neuen Varianten mit verminderten Garantieleistungen, aber höheren Renditechancen. Diese hatte die Allianz vor einigen Jahren wegen der Minizinsen am Kapitalmarkt eingeführt.

Der Allianz-Konzern hat nach eigenen Angaben 1,5 Millionen Kunden in Niedersachsen, also fast jeden fünften Bewohner des Landes. Ihre Beitragszahlungen summierten sich 2015 auf 2,1 Milliarden Euro, davon entfielen mehr als die Hälfte auf die Sachversicherung, etwa 30 Prozent auf die Lebens- und der Rest auf die Krankenversicherung. Der Konzern hat hier etwa 750 angestellte Mitarbeiter. Davon sind 570 in der Versicherungshochburg Hannover beschäftigt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Niedersachsen

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 168,90 -0,23%
CONTINENTAL 222,63 -0,39%
TUI 16,55 +1,53%
SALZGITTER 44,59 -0,52%
HANNO. RÜCK 107,22 -0,60%
SYMRISE 70,99 +0,11%
TALANX AG NA... 34,42 -0,33%
SARTORIUS AG... 82,29 +0,75%
CEWE STIFT.KGAA... 88,63 +0,24%
DELTICOM 11,37 -2,11%
DAX
Chart
DAX 13.158,50 +0,42%
TecDAX 2.544,00 +0,47%
EUR/USD 1,1754 -0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
Stabilitas PACIFIC AF 132,06%
BlackRock Global F AF 104,11%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%

mehr