Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Berentzen-Gruppe setzt auf alkoholfreie Getränke

Doppelter Gewinn Berentzen-Gruppe setzt auf alkoholfreie Getränke

Eigentlich ist der Getränkehersteller Berentzen für fruchtigen Schnaps bekannt. Nun verdoppelte das Unternehmen seinen Gewinn - und zwar auch durch den Trend zu alkoholfreien Erfrischungsgetränken und Obstsäften.

Voriger Artikel
Volkswagen legt Altersgrenze für Vorstände fest
Nächster Artikel
400 Millionen Euro: NordLB stützt Bremer Landesbank

Apfelsaft statt Apfelkorn: Berentzen steigert seinen Gewinn durch alkoholfreie Getränke.

Quelle: dpa/Archiv

Haselünne. Der für seine Spirituosen bekannte emsländische Getränkehersteller Berentzen hat im vergangenen Jahr seinen Gewinn auf 4,4 Millionen Euro verdoppelt - durch den Trend zu alkoholfreien Erfrischungsgetränken und frischen Obstsäften.

Besonders das Geschäft mit Frischsaftsystemen für Gastronomie und Supermärkte unter der Marke "Citrocasa" wuchs kräftig, teilte die Berentzen-Gruppe am Donnerstag in Haselünne mit. Ihr Absatz stieg um fast die Hälfte. Der Umsatz des Unternehmens kletterte um 7,3 Prozent auf 170 Millionen Euro.

Sinalco und Mate-Eistee

Das Geschäft mit Erfrischungsgetränken und Mineralwässern legte um acht Prozent zu, ebenso das Konzessionsgeschäft mit dem - für seine alkoholfreien Getränke bekannten - Unternehmen Sinalco (+ 15,4 Prozent). Die neue Marke "Mio Mio", unter der etwa Mate-Eistee verkauft wird, gibt es inzwischen deutschlandweit zu kaufen. Mehr als 12 Millionen Flaschen wurden nach Unternehmensangaben abgesetzt, ein Plus von 61 Prozent. Auch in Zukunft will Berentzen in den Bereichen Frischsaft und alkoholfreie Erfrischungsgetränke weiter wachsen.

Das Kerngeschäft des Getränkekonzerns ist dennoch weiterhin der Spirituosenmarkt, der von 170 Millionen Euro Umsatz des Unternehmens 100 Millionen Euro ausmacht. Dort stieg der Absatz jedoch nur noch um 5,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Niedersachsen

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 127,15 -0,29%
CONTINENTAL 195,80 +0,03%
TUI 14,58 -0,07%
SALZGITTER 36,97 +0,09%
HANNO. RÜCK 104,70 -0,07%
SYMRISE 61,91 +0,15%
TALANX AG NA... 35,72 +0,30%
SARTORIUS AG... 85,62 +0,17%
CEWE STIFT.KGAA... 75,84 -0,16%
DELTICOM 15,01 -1,31%
DAX
Chart
DAX 12.223,50 -0,05%
TecDAX 2.279,00 +0,19%
EUR/USD 1,1786 +0,18%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 13,94 +0,82%
INFINEON 19,11 +0,40%
MERCK 92,57 +0,35%
THYSSENKRUPP 25,20 -0,98%
LUFTHANSA 20,85 -0,62%
DT. POST 35,08 -0,42%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA World Funds Gl RF 164,33%
Structured Solutio AF 121,61%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 100,58%
Allianz Global Inv AF 99,22%

mehr