Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen China wird Partnerland der Hannover Messe
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen China wird Partnerland der Hannover Messe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 28.06.2011
Wirtschaftsminister Philipp Rösler und der chinesische Industrieminister Miao Wei haben eine Vereinbarung unterzeichnet. Quelle: Reuters
Anzeige

Die Volksrepublik China wird im nächsten Jahr Partnerland der Hannover Messe. Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) und der chinesische Industrieminister Miao Wei hätten am Dienstag in Berlin eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet, teilte die Messegesellschaft in Hannover mit. Damit sollen die Chancen für eine weitere Intensivierung der Wirtschafts- und Handelsbeziehungen konkretisiert und gestärkt werden. Die Unterzeichnung fand im Rahmen der deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen im Kanzleramt statt.

China gehört zu den stärksten Ausstellernationen der Industrieschau - in diesem Jahr kamen über 500 Aussteller aus der Volksrepublik. Im kommenden Jahr werde die chinesische Regierung voraussichtlich staatliche Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Energieeffizienz vorstellen, teilte die Messe mit. Für die deutsche und die internationale Industrie stelle das bevölkerungsreichste Land der Erde zudem einen enormen Markt dar. Angesichts einer Wirtschaftsdynamik mit Zuwachsraten von mehr als zehn Prozent pro Jahr sei China ein wichtiger Investor.

Deutschland ist Chinas größter europäischer Handelspartner. Das gilt insbesondere für die Bereiche Maschinenbau, Autoindustrie, Chemie und Umwelttechnologien. Damit bringe die deutsche Industrie ideale Voraussetzungen mit, um die Modernisierung der chinesischen Volkswirtschaft zu unterstützen, hieß es beim Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). Notwendig seien jedoch auch der Abbau von Marktzugangsbeschränkungen und die Schaffung fairer Wettbewerbsbedingungen. Die Hannover Messe wird vom 23. bis 27. April 2012 in Hannover ausgerichtet.

jhe/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Niedersachsen Geplante Produktionsausweitung - Bis zu 700 neue Jobs bei VWN möglich

Die geplante Produktionsausweitung bei Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) könnte bis zu 700 neue Jobs im Stammwerk Hannover schaffen. Bereits nach den Sommerferien müsse man Leiharbeiter der Wolfsburg AG an Bord holen, um im Oktober mit der zusätzlichen Nachtschicht zu beginnen, sagte VWN-Betriebsratschef Thomas Zwiebler der HAZ.

Lars Ruzic 27.06.2011

Tui-Chef Michael Frenzel steuert auch in den nächsten Jahren den Kurs des Reisekonzerns. Der Aufsichtsrat verlängerte Frenzels Vertrag, der im März 2012 ausgelaufen wäre, um weitere zwei Jahre.

27.06.2011

Gunter Dunkel bleibt für weitere fünf Jahre Vorstandsvorsitzender der Norddeutschen Landesbank. Der Aufsichtsrat der NordLB hat am Freitag einstimmig beschlossen, seinen Vertrag bis 2016 zu verlängern.

26.06.2011
Anzeige