Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mitarbeiter warnte schon 2011 vor Verstoß

VW-Abgas-Skandal Mitarbeiter warnte schon 2011 vor Verstoß

Verantwortliche bei Volkswagen haben nach schon vor Jahren Kenntnis vom Einsatz rechtswidriger Software bei Abgasuntersuchungen gehabt. Bereits 2011 soll ein Mitarbeiter den Konzern darauf hingewiesen, dass ein Rechtsverstoß vorliege. 

Voriger Artikel
Firmen hoffen auf neue Geschäfte im Iran
Nächster Artikel
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Winterkorn
Quelle: dpa

Wolfsburg. Schon im Jahr 2011 habe ein Mitarbeiter darauf hingewiesen, dass der Einsatz von Software, die eine Abgasprüfung erkennt und entsprechend die Motorleistung herunterreguliert, einen "Rechtsverstoß" darstellen könnte, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" unter Verweis auf einen Prüfbericht der internen Revision von Volkswagen.

Dieser Bericht sei dem Aufsichtsrat bei seiner Sitzung am Freitag, die mit der Absetzung von V W-Chef Martin Winterkorn endete, vorgelegt worden. Er gebe aber keine befriedigenden Antworten, warum die Warnung vor dem illegalen Tun in den Hierarchien versandet sei. Die Zeitung schreibt weiter, der Aufsichtsrat habe nun eine eigene Prüfung angeordnet. Die amerikanische Großkanzlei Jones & Day sei beauftragt worden zu klären, wer intern Verantwortung für die schweren Verfehlungen trage. Dies wollte der Konzern der "FAS" offiziell nicht bestätigen. Es gebe noch keine Verträge.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Aktionsplan zur Nachbesserung
Foto: Betroffene VW-Kunden werden demnächst per Post informiert, wenn ihre Diesel-Fahrzeuge nachgebessert werden müssen.

Der VW-Konzern nimmt Fahrt auf im Abgas-Skandal. Erste Etappe ist ein Aktionsplan, wie von den Behörden gefordert. Die IG Metall will jetzt mögliche Nachteile des Abgas-Skandals für die Belegschaft abwehren.

mehr
Mehr aus Niedersachsen

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 145,35 +0,80%
CONTINENTAL 205,49 +0,60%
TUI 13,34 -0,71%
SALZGITTER 31,62 +1,39%
HANNO. RÜCK 110,33 -0,39%
SYMRISE 64,41 -1,00%
TALANX AG NA... 33,17 +0,03%
SARTORIUS AG... 83,65 +1,28%
CEWE STIFT.KGAA... 83,59 -1,11%
DELTICOM 17,35 +1,44%
DAX
Chart
DAX 12.440,00 +0,02%
TecDAX 2.096,00 +0,13%
EUR/USD 1,0891 -0,03%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 164,24 +1,63%
DT. POST 32,90 +1,51%
VOLKSWAGEN VZ 145,35 +0,80%
HEID. CEMENT 84,89 -2,27%
FMC 81,33 -1,41%
RWE ST 15,17 -1,40%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 133,90%
Crocodile Capital MF 122,38%
Morgan Stanley Inv AF 119,10%
Polar Capital Fund AF 118,51%
Fidelity Funds Glo AF 110,96%

mehr