Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Golfturnier ist nicht absetzbar
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Golfturnier ist nicht absetzbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 24.11.2013
Nicht absetzbar: Eine Brauerei wollte die Kosten für ein Golfturnier steuernmindernd geltend machen - und scheiterte vor dem Finanzgericht. Quelle: Floria Petrow (Symbolbild)
Anzeige
Hannvoer

Das Brauunternehmen hatte mit Golfplatzbetreibern Lieferverträge für Bier abgeschlossen und sich zugleich verpflichtet, Golfturniere zu veranstalten oder finanziell zu unterstützen. Die Kosten dafür von jährlich bis zu knapp 45.000 Euro wollte die Firma steuermindernd geltend machen. Nachdem das zuständige Finanzamt zunächst einverstanden war, änderte es später seine Rechtsauffassung und lehnte die Anerkennung als Betriebsausgabe ab.

Das Unternehmen zog daraufhin vor das niedersächsische Finanzgericht - allerdings ohne Erfolg. Aufwendungen für Golf dürfen ähnlich wie Ausgaben für Jagd und Fischerei, Segel- oder Motorjachten und die damit zusammenhängenden Bewirtungen den Gewinn nicht mindern, heißt es im Urteil (Az.: 6 K 38/12). Denn sie dienten der Unterhaltung von Geschäftsfreunden, der Freizeitgestaltung oder der Repräsentation. Wegen der grundsätzlichen Bedeutung des Falles hat das Gericht Revision zugelassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Beschäftigten und der Betriebsrat der Essener Warenhauskette Karstadt fühlen sich seitens der Unternehmensleitung schlecht informiert und im Stich gelassen. Grund für das Zähneknirschen ist das Gerücht um den Ausstieg des deutsch-amerikanischen Investors Nicolas Berggruen.

26.11.2013
Niedersachsen Einzelhändler erwarten Umsatzplus im Weihnachtsgeschäft - Süßer die Kassen nie klingeln

Das Weihnachtsgeschäft bringt die Kassen der Einzelhändler zum Klingeln. Für die Monate November und Dezember rechnet der Handelsverband mit einem Umsatz von acht Milliarden Euro.

23.11.2013
Niedersachsen VW investiert 100 Milliarden Euro - Auf dem Weg an die Weltspitze

Der VW-Aufsichtsrat diskutiert am Freitag über die milliardenschweren Investitionspläne des Autoriesen für die nächsten Jahre. Dabei geht es einerseits um das Wettrennen an der Weltspitze, wo VW spätestens 2018 Toyota und General Motors ablösen will. Andererseits setzt die Absatzkrise in Europa schwer zu.

22.11.2013
Anzeige