Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Am Flughafen Hannover gibt man sich gelassen
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Am Flughafen Hannover gibt man sich gelassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:06 25.08.2014
Landendes Flugzeug in Hannover - am Flughafen gibt man sich trotz drohender Pilotenstreiks gelassen. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige
Hannover

Der angekündigte Pilotenstreik bei der Lufthansa dürfte für Niedersachsens wichtigste Luftverkehrs-Drehscheibe angesichts der überschaubaren Zahl von Flügen nur geringe Auswirkungen haben. „Wir sind kein klassischer Umsteige-Flughafen, und die meisten Passagiere informieren sich rechtzeitig vorher“, sagte Malisa Schmidt, die Sprecherin des Flughafens Hannover, am Montag.

Pro Tag gibt es dort im Schnitt 150 Starts und Landungen - 30 davon entfallen auf die Lufthansa, weitere 20 auf deren Tochter Germanwings. Insgesamt fliegen 51 Airlines von Hannover aus 85 Flugziele in mehr als 25 Ländern an.

Schon beim Pilotenstreik zum Auftakt der Osterferien in Niedersachsen war der Flugverkehr in Hannover, aber auch in Bremen bis auf die Lufthansa-Ausfälle praktisch reibungslos verlaufen. Über den Flughafen Bremen sind im vergangenen Jahr mehr als 2,6 Millionen Menschen zu ihren Zielen gestartet oder gelandet. Hannover verbuchte 5,2 Millionen Passagiere 2013 und gilt bundesweit als achtgrößter Flughafen. Gesellschafter sind die Stadt Hannover, Niedersachsen und der Betreiber des Flughafens in Frankfurt, die Fraport AG.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Der Streik der Flugkapitäne von Germanwings hat deutschlandweit zu zahlreichen Flugausfällen geführt. Rund 15 000 Passagiere waren betroffen. Germanwings nicht antreten.

29.08.2014

Inmitten der Sommerferien-Zeit eskaliert der Tarifkonflikt bei der Lufthansa erneut. Die Piloten wollen wieder die Arbeit niederlegen. Folgen für Passagiere lassen sich noch nicht abschätzen. Am Flughafen Hannover gibt man sich jedoch gelassen.

25.08.2014

Die Lufthansa steckt erneut im Arbeitskampf. Die Piloten wollen nicht von ihren Regelungen zur Frühverrentung abweichen. Das trifft die Airline zur Unzeit: zum einen sind Ferien, zum anderen will sie einen massiven Sparkurs einschlagen, um konkurrieren zu können.

23.08.2014
Niedersachsen Landwirtschaft in Niedersachsen - Viel Getreide – wenig Ertrag

In Niedersachsen fahren die Bauern eine Getreideernte ein, die – mengenmäßig – leicht über den Erwartungen liegt. Insgesamt dürften knapp 6,6 Millionen Tonnen geerntet werden, rund 200.000 Tonnen mehr als im vergangenen Jahr, wie BVA-Präsident Konrad Weiterer bei der Vorstellung der aktuellen Ernteschätzung berichtete.

Carola Böse-Fischer 27.08.2014

Niedersachsens Landwirte haben im Vorjahr bei den Molkereien 5,9 Millionen Tonnen Milch angeliefert und damit einen neuen Höchststand erzielt.

24.08.2014
Niedersachsen Interview mit Henning Deneke-Jöhrens - „Die Fusion mit Hildesheim hilft uns“

Henning Deneke-Jöhrens ist gelernter Bankkaufmann und hat ein Betriebswirtschaftsstudium in Göttingen absolviert. Im Interview spricht der der Vorstandsvorsitzender der Volksbank Lehrte Springe über die Fusion mit der Volksbank Hildesheim.

Albrecht Scheuermann 25.08.2014
Anzeige