Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Saft beschert Berentzen steigende Zahlen
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Saft beschert Berentzen steigende Zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 13.08.2015
Die Konzernerlöse beim Spirituosenhersteller Berentzen sind im Vergleich zum Vorjahr um 3,3 Prozent auf 75,6 Millionen Euro gestiegen. Quelle: dpa
Anzeige
Haselünne

Das teilte die Berentzen Gruppe AG am Donnerstag in Haselünne mit. Dank des neu erworbenen Frischsaftpressenherstellers Citrocasa stieg das Betriebsergebnis von 1,0 auf 2,5 Millionen Euro. Die Zahl der Mitarbeiter wuchs von 479 auf 486 Beschäftigte zum Stichtag 30. Juni.

Beim Gewinn zeigt die Trennung vom langjährigen Konzessions-Partner Pepsi Wirkung: Wegen einer vorzeitigen Kündigung des Vertrags bekam Berentzen im vergangenen Jahr eine Einmalzahlung, die sich in diesem Jahr kaum auswirkt. Daher sank das Konzernergebnis im Halbjahresvergleich um 58,6 Prozent auf 1,2 Millionen Euro. Die Spirituosen-Umsätze waren rückläufig und sanken um 2,1 Prozent auf 46,8 Millionen Euro. Der Absatz stieg zwar um 3 Prozent auf 37,1 Millionen 0,7-Liter-Flaschen, allerdings dank Zuwächsen bei den preisgünstigeren Handels- und Zweitmarken.

Das Geschäft mit den alkoholfreien Getränken litt nach wie vor unter der Umstellung der Konzession von Pepsi auf Sinalco im Gastronomie-Bereich. Das Unternehmen arbeite aber an Neukunden, hieß es. Der Umsatz in diesem Geschäftsfeld sank um 16,9 Prozent auf 21,1 Millionen Euro, wobei der Absatz regionaler Mineralwasser und Limonaden konstant blieb. Gut laufe ein neuer alkoholfreier Energy Drink.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz des harten Konkurrenzkampfs wird der weltgrößte Reisekonzern Tui zuversichtlicher für sein Geschäft mit dem Urlaub. Im laufenden Geschäftsjahr bis Ende September dürfte der um Sondereffekte und Währungskurse bereinigte operative Gewinn (bereinigtes Ebita) jetzt um 12,5 bis 15 Prozent zulegen.

13.08.2015

Die Bissinger Molkerei Gropper GmbH & Co. KG hat wegen einer Etikettenverwechslung Trinkjoghurt zurückgerufen, der über Lidl Deutschland in Hamburg, Schleswig-Holstein und in Teilen von Niedersachsen in den Handel gelangt ist. Für Menschen mit einer Walnuss- oder Soja-Allergie sei das Produkt nicht geeignet, teilte das Unternehmen mit.

09.08.2015

„Wenn VW hustet, hat Niedersachsen Grippe“ - so fasst ein Spruch knapp das Verhältnis des Volkswagen-Konzerns zu seinem Heimatbundesland zusammen. Jeder fünfte Job im Konzern ist in Niedersachsen beheimatet, von den insgesamt 600.000 Konzernbeschäftigten arbeiten gut 120.000 zwischen Harz und Küste.

09.08.2015
Anzeige