Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Hannover Rück schlägt Munich Re

Jahresbilanz Hannover Rück schlägt Munich Re

Für die Rückversicherer Munich Re und Hannover Rück könnte es unterschiedlicher kaum laufen: Während der Weltmarktführer aus München von Jahr zu Jahr weniger verdient, arbeitet der kleinere Konkurrent an einem weiteren Milliardengewinn.

Voriger Artikel
Aufsichtsratsspitze will Abberufung von EWE-Chef
Nächster Artikel
Kritische Fragen zu VW-Gehältern

Hannover/München. Der hannoversche Rückversicherer und seine Mutter Talanx profitierten 2016 von geringeren Schäden und steuerlichen Sondereffekten.

1,17 Milliarden Euro hat Hannover Rück nach vorläufigen Zahlen verdient – etwas mehr als im bisherigen Rekordjahr 2015. Für 2017 peilt Vorstandschef Ulrich Wallin den dritten Milliardengewinn der Unternehmensgeschichte an. Der Versicherungskonzern Talanx, zu dem neben Marken wie HDI auch gut die Hälfte der Hannover Rück gehört, erreichte 2016 ein Konzernergebnis von rund 900 Millionen Euro. Das sind 150 Millionen mehr als angepeilt und fast ein Viertel mehr als im Vorjahr. Für 2017 rechnet Talanx-Chef Herbert Haas mit einem Gewinn von rund 800 Millionen Euro 
– 50 Millionen mehr als zuletzt vorhergesagt.

Der scheidende Munich-Re-Chef Nikolaus von Bomhard gab dagegen für das letzte Jahr unter seiner Führung den dritten Gewinnrückgang in Folge bekannt. So ließen Schäden durch Hurrikan „Matthew“, ein Erdbeben in Neuseeland und die Kosten der Ergo-Sanierung den Überschuss um eine halbe Milliarde auf 2,6 Milliarden Euro sinken.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Niedersachsen

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 183,50 +1,90%
CONTINENTAL 250,00 +1,71%
TUI 18,37 +1,10%
SALZGITTER 51,36 +2,60%
HANNO. RÜCK 112,80 +1,26%
SYMRISE 69,50 +1,13%
TALANX AG NA... 35,86 +0,56%
SARTORIUS AG... 88,25 +1,55%
CEWE STIFT.KGAA... 92,30 +3,94%
DELTICOM 11,45 +0,88%
DAX
Chart
DAX 13.468,50 +0,25%
TecDAX 2.709,75 +0,25%
EUR/USD 1,2222 -0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 26,24 +4,54%
FRESENIUS... 66,84 +2,42%
BMW ST 94,86 +2,30%
MERCK 89,72 -0,27%
HEID. CEMENT 92,52 -0,24%
DT. TELEKOM 14,45 +0,03%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 281,74%
Commodity Capital AF 230,10%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 112,19%
BlackRock Global F AF 105,70%
Baring Russia Fund AF 104,35%

mehr