Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
IAA Nutzfahrzeuge: Mehr Besucher in Hannover

Messe IAA Nutzfahrzeuge: Mehr Besucher in Hannover

Veranstalter und Aussteller der IAA Nutzfahrzeuge haben am letzten Messetag in Hannover ein positives Fazit gezogen. „Diese IAA war von einer beispiellosen Dynamik geprägt“, sagte der Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA), Matthias Wissmann, am Donnerstag.

Voriger Artikel
Windstrom-Produktion in Nordsee stark gestiegen
Nächster Artikel
Tuifly soll neue Eigentümer bekommen

Die LKW-Messe lockte mehr Besucher nach Hannover als im Vorjahr.

Quelle: Katrin Kutter

Hannover. Die Aussteller seien begeistert von „Quantität und Qualität“ der Besucher und hätten teils glänzende Geschäfte gemacht. „Viele haben in Hannover Rückenwind bekommen“, meinte Wissmann. Die Besucherzahl sei gegenüber der vorherigen Lkw-Messe leicht gestiegen – um 6000 auf rund 250 000. Dies sei angesichts eines eingesparten Pressetages „ein sehr, sehr gutes Ergebnis“.

Der Großraum Hannover habe von der Messe ebenfalls profitieren können, erklärte VDA-Geschäftsführer Klaus Bräunig. So habe sich die Bereitschaft der Besucher, in der Region zu übernachten, erhöht. Außergewöhnlich stark sei zudem der Campingplatz für Messegäste und Aussteller genutzt worden. Mit 1300 Übernachtungen zählten die Veranstalter fast ein Drittel mehr. In Umfragen bekamen Stadt und Messegelände diesmal die Schulnote 1,8 – statt einer glatten 2 vor zwei Jahren. „Wir fühlen uns in Hannover sehr wohl“, meinte Wissmann. Der VDA hat mit der Deutschen Messe AG noch einen Vertrag über zwei weitere Branchenausstellungen bis zum Jahr 2020. In der Zeit werde man rechtzeitig das Gespräch über die weitere Zukunft aufnehmen, sagte Bräunig. Um die IAA Nutzfahrzeuge als größte Messe ihrer Art weltweit buhlen regelmäßig auch andere Messegesellschaften.

In diesem Jahr sei der Anteil der Fachbesucher noch einmal um zwei Punkte auf 86 Prozent gestiegen, berichtete Wissmann. Jeder Dritte sei aus dem Ausland angereist. Die meisten ausländischen Gäste kamen aus China, den Niederlanden und Polen. Viele Besucher hätten noch auf der Messe Fahrzeuge geordert, hieß es. Gut 60 Prozent der Fachbesucher in Hannover planen dies in den kommenden Monaten.

Auch bei Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN), einem der größten Aussteller in Hannover, sprach man von einem „erfolgreichen Messeverlauf“. Es habe deutlich mehr und bessere Gespräche mit potenziellen Kunden gegeben als bei der IAA Nutzfahrzeuge vor zwei Jahren, sagte ein Sprecher. VWN hat in seiner Heimatstadt den neuen Großtransporter Crafter vorgestellt – auch in einer Variante mit Elektroantrieb, die 2017 auf den Markt kommt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Niedersachsen

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 79,26 -0,80%
CONTINENTAL 165,56 -0,49%
DELTICOM 16,30 -1,24%
HANNO. RÜCK 100,02 +1,00%
SALZGITTER 30,76 -1,03%
SARTORIUS AG... 68,75 -0,36%
SYMRISE 56,35 +1,28%
TALANX AG NA... 29,91 -0,02%
TUI 12,35 -0,80%
VOLKSWAGEN VZ 118,63 -0,49%
DAX
Chart
DAX 10.513,50 -0,20%
TecDAX 1.686,00 -0,57%
EUR/USD 1,0674 +0,13%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 72,63 +0,75%
DT. TELEKOM 14,69 +0,72%
BAYER 87,19 +0,68%
DT. BANK 14,75 -1,87%
LUFTHANSA 12,13 -0,58%
CONTINENTAL 165,56 -0,49%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 158,73%
Structured Solutio AF 154,97%
Stabilitas PACIFIC AF 151,07%
AXA IM Fixed Incom RF 141,93%
Crocodile Capital MF 122,39%

mehr