Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen IAA Nutzfahrzeuge: Mehr Besucher in Hannover
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen IAA Nutzfahrzeuge: Mehr Besucher in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 02.10.2016
Von Lars Ruzic
Die LKW-Messe lockte mehr Besucher nach Hannover als im Vorjahr. Quelle: Katrin Kutter
Anzeige
Hannover

Die Aussteller seien begeistert von „Quantität und Qualität“ der Besucher und hätten teils glänzende Geschäfte gemacht. „Viele haben in Hannover Rückenwind bekommen“, meinte Wissmann. Die Besucherzahl sei gegenüber der vorherigen Lkw-Messe leicht gestiegen – um 6000 auf rund 250 000. Dies sei angesichts eines eingesparten Pressetages „ein sehr, sehr gutes Ergebnis“.

Der Großraum Hannover habe von der Messe ebenfalls profitieren können, erklärte VDA-Geschäftsführer Klaus Bräunig. So habe sich die Bereitschaft der Besucher, in der Region zu übernachten, erhöht. Außergewöhnlich stark sei zudem der Campingplatz für Messegäste und Aussteller genutzt worden. Mit 1300 Übernachtungen zählten die Veranstalter fast ein Drittel mehr. In Umfragen bekamen Stadt und Messegelände diesmal die Schulnote 1,8 – statt einer glatten 2 vor zwei Jahren. „Wir fühlen uns in Hannover sehr wohl“, meinte Wissmann. Der VDA hat mit der Deutschen Messe AG noch einen Vertrag über zwei weitere Branchenausstellungen bis zum Jahr 2020. In der Zeit werde man rechtzeitig das Gespräch über die weitere Zukunft aufnehmen, sagte Bräunig. Um die IAA Nutzfahrzeuge als größte Messe ihrer Art weltweit buhlen regelmäßig auch andere Messegesellschaften.

In diesem Jahr sei der Anteil der Fachbesucher noch einmal um zwei Punkte auf 86 Prozent gestiegen, berichtete Wissmann. Jeder Dritte sei aus dem Ausland angereist. Die meisten ausländischen Gäste kamen aus China, den Niederlanden und Polen. Viele Besucher hätten noch auf der Messe Fahrzeuge geordert, hieß es. Gut 60 Prozent der Fachbesucher in Hannover planen dies in den kommenden Monaten.

Auch bei Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN), einem der größten Aussteller in Hannover, sprach man von einem „erfolgreichen Messeverlauf“. Es habe deutlich mehr und bessere Gespräche mit potenziellen Kunden gegeben als bei der IAA Nutzfahrzeuge vor zwei Jahren, sagte ein Sprecher. VWN hat in seiner Heimatstadt den neuen Großtransporter Crafter vorgestellt – auch in einer Variante mit Elektroantrieb, die 2017 auf den Markt kommt.

Die Stromproduktion der Windparks in der Nordsee hat sich im ersten Halbjahr gegenüber dem Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt. Die Offshore-Windparks speisten 5,18 Terawattstunden Strom ins Netz ein, teilte der Netzbetreiber Tennet mit.

29.09.2016

Geprägt von starker Nachfrage nach Arbeitskräften und stabiler Konjunktur hat sich der niedersächsische Arbeitsmarkt im September positiv entwickelt. In dem Monat waren nach Angaben der Arbeitsagentur vom Donnerstag 247.446 Männer und Frauen ohne Job - das waren 1,9 Prozent weniger als im Vormonat.

29.09.2016
Niedersachsen Vor dem Pariser Autosalon - VW gründet neue Mobilitätsmarke

Volkswagen will das Geschäft mit Mobilitätsdiensten mit Nachdruck vorantreiben. Der Bereich solle zur 13. Marke des Konzerns ausgebaut werden, sagte VW-Chef Matthias Müller am Vorabend des Pariser Autosalons. „Die Gesellschaft ist gegründet. Das Management-Team steht."

Lars Ruzic 01.10.2016
Anzeige