Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
IG Metall droht Abweichlern mit Ausschluss

Arbeitnehmervertreterwahl bei VW IG Metall droht Abweichlern mit Ausschluss

Die Wahl der Arbeitnehmervertreter für den Aufsichtsrat des VW-Konzerns hat bei Volkswagen Nutzfahrzeuge ein Nachspiel. Mitglieder der IG Metall, die auf einer konkurrierenden Liste kandidiert haben, sollen sich jetzt vor den Vertrauensleuten im Stöckener Werk rechtfertigen - oder aus der Gewerkschaft austreten.

Voriger Artikel
Freibetrag beim Grunderwerb? Finanzminister sagt Nein
Nächster Artikel
Bünting: Teil des Lohnes als Einkaufsgutscheine

Bei VWN in Stöcken hat die IG Metall Konkurrenz.

Quelle: Holger Hollemann

Hannover. Das geht aus einem Schreiben hervor, das der HAZ vorliegt.

Neben den zehn Vertretern der Kapitalseite sitzen im VW-Aufsichtsrat ebensoviele Vertreter der Arbeitnehmer. Letztere werden von etwa 800 Delegierten gewählt, die am 6. April in Wolfsburg zusammenkommen - entsandt werden diese von den 115 Werken weltweit. 114 Standorte haben die Delegierten per Einheitsliste und Friedenswahl bestimmt - also ohne Urnengang.

Das hatte die IG Metall auch in Stöcken angestrebt, jedoch ohne Erfolg. Dafür ist der Spalt in der hannoverschen Belegschaft zu groß: Seit Jahren stemmt sich eine Minderheit gegen die Dominanz der Gewerkschaft. Ihr bisher größter Erfolg war ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts, dass wegen Unregelmäßigkeiten bei der Stimmenauszählung eine Betriebsratswahl für ungültig erklärte.

Bei der Delegiertenwahl Anfang März gelang der „Vereinigten Alternativen Liste“ ein Achtungserfolg: Mit 1387 Stimmen stellt sie bei der Abstimmung über die Aufsichtsratsmitglieder in Wolfsburg drei Delegierte und damit einen mehr als 2012. Für den Ausgang der Wahl spielt das keine Rolle - wohl aber für das Binnenverhältnis im Werk: Der Graben in der Arbeitnehmervertretung scheint dadurch noch breiter geworden zu sein.

Zur Delegiertenwahl war die Alternativ-Liste mit dem Slogan „Erste Wahl gegen Korruption und Manipulationen!“ angetreten. Die IG-Metall-Vertreter im Kontrollgremium des Konzerns hätten „horrende Vergütungen und Millionen Bonuszahlungen an Vorstandsmitglieder“ sowie „Dieselgate“ nicht verhindert, so die Begründung.

Obwohl die Liste der IG Metall am Ende satte 86 Prozent der Stimmen bekommen hat, sitzt der Ärger bei den Funktionären über die Konkurrenz offenbar tief - vor allem, weil auch Gewerkschaftsmitglieder auf der gegnerischen Liste standen.

Diesen droht man nun mit dem Ausschluss aus der IG Metall. „Diesem Verfahren kannst du entgehen“, heißt es in einem der Schreiben, „in dem du dich schriftlich und mündlich hier in der IG Metall-Vertrauenskörperleitung (...) überzeugend von der oben genannten Liste distanzierst“ - das „überzeugend“ ist fett gedruckt. Dem Ausschluss könne der Kollege durch seinen Austritt zuvorkommen: Die Frist endet am 30. März.

Eine solch harsche Tonlage erschreckt selbst hartgesottene Gewerkschafter. Eine Kandidatur auf einer Konkurrenzliste sei zwar eine „ernste Sache“, sagt ein altgedienter Metaller. „Aber sie führt nicht automatisch zum Ausschluss.“ Es gebe Fälle, „die klarer sind“, heißt es auch in der Gewerkschaftszentrale in Frankfurt. Das letzte Wort sei noch nicht gesprochen - das habe ohnehin der Ortsvorstand der IG Metall.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Niedersachsen

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 143,96 +0,03%
CONTINENTAL 214,51 +0,01%
TUI 14,89 -1,06%
SALZGITTER 41,13 +2,75%
HANNO. RÜCK 106,51 -0,63%
SYMRISE 64,86 +0,20%
TALANX AG NA... 34,14 -0,01%
SARTORIUS AG... 74,80 -0,99%
CEWE STIFT.KGAA... 79,67 -0,45%
DELTICOM 13,05 +2,06%
DAX
Chart
DAX 13.002,00 -0,01%
TecDAX 2.537,25 -0,10%
EUR/USD 1,1760 -0,32%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 21,84 +0,38%
E.ON 9,95 +0,18%
SAP 94,85 +0,11%
DT. BÖRSE 93,74 -0,80%
RWE ST 20,94 -0,23%
DT. BANK 14,15 -0,23%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 205,36%
Commodity Capital AF 152,55%
Apus Capital Reval AF 121,99%
Allianz Global Inv AF 115,93%
WSS-Europa AF 112,44%

mehr