Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen IG Metall weitet die Warnstreiks aus
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen IG Metall weitet die Warnstreiks aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:09 10.05.2016
Die IG Metall ruft erneut zu Warnstreiks auf. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Hannover

Dafür sind zwei zentrale Warnstreikaktionen beim Leichtbauspezialisten KSM und bei Robert Bosch geplant. Dabei wird auch IG-Metall-Bezirksleiter Hartmut Meine vor dem Werkstor sprechen. Ähnliche Aktionen laufen derzeit bundesweit. Fast 400 000 Beschäftigte hatten die Arbeit bereits zeitweise niedergelegt. Die zweite Warnstreikwelle hatte am Montag nach dem Himmelfahrtswochenende begonnen. Die IG Metall droht in der Tarifauseinandersetzung mit ganztägigen Warnstreiks nach Pfingsten.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Niedersachsen Finanzinvestor kauft Aktien im Milliardenwert - Hedge-Fonds fordert Reform bei VW

Der „Financial Times“ zufolge hat sich der britische Finanzinvestor TCI in den vergangenen Wochen Volkswagen-Aktien im Wert von 1,2 Milliarden Euro aufgekauft und sich damit einen Anteil von zwei Prozent gesichert. Dabei handelte es sich jedoch um Vorzugsaktien, die nicht stimmberechtigt sind.

08.05.2016

Angetrieben von einer optimistischen Industrie hat sich die Stimmung in Hannovers Wirtschaft deutlich stärker aufgehellt als im Rest Niedersachsens. Der Konjunkturklimaindikator der IHK Hannover stieg im ersten Quartal um fünf auf 120 Punkte. Im Land insgesamt gab es lediglich ein Plus von einem Punkt auf 116 Punkte.

Lars Ruzic 09.05.2016

Mit der Ankündigung, für Girokonten künftig 7 Euro im Monat an Gebühren zu nehmen, hat die Sparkasse Hannover sich etliche Beschwerden von Kunden eingehandelt. Vorstand Heinrich Jagau verteidigt im Interview den neuen Kurs – und kündigt zudem an: „Unser Filialnetz wird in den nächsten Jahren dünner werden.“

Albrecht Scheuermann 08.05.2016
Anzeige