Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Metaller starten landesweite
 Warnstreiks
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Metaller starten landesweite
 Warnstreiks
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 01.05.2016
Von Lars Ruzic
Die Metaller streiken wieder. Quelle: dpa/Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Bereits für die Nachtschicht war die erste Welle mit gut 1000 Beschäftigten in zwölf Betrieben angesetzt – mit Kundgebung vor dem Tor des hannoverschen Batteriewerks von Johnson Controls.

Um Mitternacht ist die Friedenspflicht ausgelaufen. Da sind Warnstreiks üblich. Allerdings scheinen die Fronten zwischen beiden Seiten derzeit verhärteter als noch zu Beginn der Tarifrunde erwartet. Niedersachsen-Metall legte am Donnerstag in Hannover ein neues Angebot vor, das eine Lohnerhöhung um 2,1 Prozent und eine Einmalzahlung von 0,3 Prozent vorsieht – allerdings bei einer Laufzeit von zwei Jahren. Die IG Metall fordert 5 Prozent mehr für zwölf Monate. Ihr niedersächsischer Bezirkschef Hartmut Meine sprach im Anschluss an die Verhandlungen von einer „Mogelpackung, die Bewegung auf der Arbeitgeberseite vortäuschen soll“. Die Verhandlungsführerin der Arbeitgeber, Claudia Beckert, sprach davon, man bewege sich „in dem Rahmen, den unsere Unternehmen verkraften können“.

Ursprünglich waren beide Seiten davon ausgegangen, Anfang Mai eine Einigung finden zu können. Der nächste Verhandlungstermin für Niedersachsen soll jedoch erst am 17. Mai sein. In der Zeit könne die Gewerkschaft den Arbeitskampf durchaus verschärfen, so ein Sprecher. Auch ganztätige Warnstreiks seien nicht mehr ausgeschlossen, wenn sich die Gegenseite nicht bewege.  

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Land Niedersachsen sowie niedersächsische Verbände haben am Donnerstag zum ersten „Niedersachsen-Abend“ auf die Hannover Messe geladen. Die Veranstaltung stieß auf große Resonanz. 

Lars Ruzic 01.05.2016

Die Arbeitslosenzahl ist im April weiter gesunken: Deutschlandweit waren 2,744 Millionen Menschen ohne Arbeit, 101.000 weniger als im Vormonat. In Niedersachsen sind 252.337 Menschen arbeitslos - hier ging die Zahl deutlich zurück.

28.04.2016
Niedersachsen Enercity-Effizienzpreis - Eine Eisheizung spart Geld

Eine Eisheizung klingt wie ein Widerspruch in sich: Richtig installiert kann sie jedoch den Energiebedarf eines Gebäudes deutlich verringern - und Preise gewinnen. Beides ist dem Heizungsspezialisten Viessmann und der Analysefirma Galab jetzt gelungen.

Jens Heitmann 30.04.2016
Anzeige