Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Nach Schlecker saniert Geiwitz jetzt Neschen
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Nach Schlecker saniert Geiwitz jetzt Neschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 05.07.2015
Der Schlecker-Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz hilft der überschuldeten Firma Neschen als sogenannter Sachwalter. Quelle: dpa
Anzeige
Bückeburg

So nennen sich die Überwacher in Insolvenzverfahren, die in Eigenverwaltung laufen. Diese Variante ist dann eine Option, wenn die Gläubiger einverstanden damit sind, keinen harten Schnitt zu machen. Stattdessen soll gezielt auch das unternehmerische Wissen bei der anstehenden Sanierung genutzt werden. Die Firma soll in der Insolvenz größere Eigenständigkeit behalten.

Neben der Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gab die Neschen AG am Mittwoch auch den Abschluss einer Tariflösung bekannt, die die laufenden Sanierungstarifverträge ablöst und potenziellen Investoren „eine langfristige Sicherheit geben soll“, wie es in einer Börsenmitteilung des Traditionshauses hieß. Neschen zählt etwa 300 Mitarbeiter, gut 200 davon in der Bückeburger Zentrale.

Das vor 126 Jahren gegründete Unternehmen war 2009 in Schieflage geraten. Seitdem sind mehrere Geldgeber ein- und wieder ausgestiegen. Die operative Entwicklung des Folienbeschichters verläuft derzeit offenbar vergleichsweise positiv. Dies „und die umfassende Unterstützung durch Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten hat es ermöglicht, vollständig auf einen Arbeitsplatzabbau zu verzichten“, heißt es in der Neschen-Mitteilung.

lr/doe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Niedersachsen Niedersächsische Landesforsten - Gute Geschäfte mit dem Holz

Die Niedersächsischen Landesforsten sorgen seit zehn Jahren für Balance zwischen Ökonomie und Ökologie. Als erstes Bundesland hatte Niedersachsen 2005 seinen Waldbesitz in ein Unternehmen ausgliedert und damit Neuland betreten.

Carola Böse-Fischer 05.07.2015

Die Madsack Mediengruppe, die auch die Hannoversche Allgemeine Zeitung und die Neue Presse herausgibt, organisiert den Druck ihrer Tageszeitungen in Hannover neu: Von 2017 an werden die regionalen Titel im erweiterten Druckzentrum der Firma Oppermann Druck- und Verlags-GmbH in Rodenberg (Kreis Schaumburg) hergestellt.

29.06.2015
Niedersachsen Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen - 57 Millionen Euro extra für schnelles Internet

Neues Geld für den Ausbau des schnellen Internets in Niedersachsen: 57 Millionen Euro bekommt das Land aus den Einnahmen der Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen durch die Bundesnetzagentur. Das teilte am Donnerstag das Wirtschaftsministerium mit.

25.06.2015
Anzeige