Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Niedersachsen liefert Kartoffeln in 135 Länder
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Niedersachsen liefert Kartoffeln in 135 Länder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 06.01.2016
Kartoffeln aus  Niedersachsen sind weltweit begehrt.  Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Das ist ein Prozent mehr als im Vorjahr und etwa die Hälfte der gesamten deutschen Ernte.

Kartoffeln aus Niedersachsen sind nach Angaben des LSN nicht nur in Deutschland, sondern weltweit begehrt: Insgesamt wurden 2014 gut 900 000 Tonnen Kartoffeln und Kartoffelprodukte im Wert von 510 Millionen Euro exportiert. Die niedersächsischen Knollen landeten in 135 Ländern auf allen Kontinenten. Die wichtigsten Exportländer sind die Niederlande, Dänemark, Italien, Polen und das Vereinigte Königreich.

Trotz der großen eigenen Erntemengen hat Niedersachsen 2014 rund 150 000 Tonnen Kartoffeln und Kartoffel-Erzeugnisse importiert, darunter Früh- und Süßkartoffeln.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Niedersachsen Tochterunternehmen Autovision - VW sucht Alternativen für Leiharbeiter

Die VW-Tochter Autovision sucht derzeit mit Hochdruck alternative Beschäftigungsmöglichkeiten für die 300 Zeitarbeiter, deren Beschäftigung bei VW Nutzfahrzeuge (VWN) in Hannover Ende Januar auslaufen wird. Derzeit führe Autovision Gespräche mit unterschiedlichen Kooperationspartnern, sagte ein VW-Sprecher.

Lars Ruzic 07.01.2016

Manchmal werden innovative Firmen in der weiten Welt stärker beachtet als vor der Haustür. Die Softwareschmiede Hacon aus Hannover hat die DB-Navigator-App entwickelt und wird dafür international geschätzt. Die Firma hat mittlerweile Büros in Paris und London und ist in New York aktiv. 

Conrad von Meding 02.01.2016
Niedersachsen Interview mit IG-Metall-Chef Meine - „Diesmal wird die Integration schwieriger“

Niedersachsens IG-Metall-Chef Hartmut Meine spricht im Interview mit Lars Ruzic über Flüchtlingspakte, den VW-Skandal und die nächste Tarifrunde.

01.01.2016
Anzeige