Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Lies mit Firmenchefs in den USA
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Lies mit Firmenchefs in den USA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 12.03.2017
Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD). Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

In Detroit soll ein Testgelände für das autonome Fahren besichtigt werden. Außerdem wird eine Repräsentanz in Chicago eröffnet, die niedersächsischen Firmen helfen soll, Kontakte zu möglichen Partnern und Kunden aufzubauen. „Nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten und seinen „America First“-Parolen bin ich gespannt auf das wirtschaftliche Klima und die wirtschaftlichen Möglichkeiten, die sich für unsere niedersächsischen Unternehmerinnen und Unternehmer in den USA bieten“, sagte Lies. Es gehe darum, zu erfahren, wie die amerikanische Wirtschaft, die Politik und die Verbände die aktuelle Situation bewerteten.

Die niedersächsische Delegation wird am 18. März zurückerwartet. Die Vereinigten Staaten sind Niedersachsens siebtwichtigster Handelspartner. Das Gesamtvolumen der Handelsbeziehungen lag im vergangenen Jahr bei etwa 8,9 Milliarden Euro.

dpa

Sie hatten sich einen erbitterten Streit über den Zukunftspakt bei Volkswagen geliefert – nun gehen VW-Markenchef Herbert Diess und Betriebsratschef Bernd Osterloh demonstrativ wieder aufeinander zu. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ führte der Machtkampf sogar zu einem Eklat im VW-Aufsichtsrat.

11.03.2017

Milliardenbelastung durch faule Schiffskredite: Die Bremer Landesbank wird für die Nord/LB noch teurer als gedacht – das Kapitalpolster in Hannover ist aber offenbar dick genug.

Albrecht Scheuermann 13.03.2017

Milliardenbelastung durch faule Schiffskredite: Die Bremer Landesbank wird für die Nord/LB noch teurer als gedacht – das Kapitalpolster in Hannover ist aber offenbar dick genug.

Albrecht Scheuermann 13.03.2017
Anzeige