Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Nord/LB gibt kein Angebot für HSH ab
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Nord/LB gibt kein Angebot für HSH ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 01.04.2017
Die Norddeutsche Landesbank in Hannover. Quelle: Seidel
Anzeige
Hannover/Hamburg

Eine Vereinbarung mit der Europäischen Union sieht vor, dass die Landesbank für Hamburg und Schleswig-Holstein abgewickelt werden soll – falls sich kein Käufer findet. Nach Angaben des HSH-Vorstandschefs Stefan Ermisch gibt es jedoch mehr als zehn Interessenten, darunter strategische Investoren und Finanzinvestoren. „Die Entscheidungen fallen bei den Eigentümern“, sagte der Manager.

Die HSH Nordbank besteht aus einer profitablen Kernbank und einer „Abbaubank“ mit faulen Krediten von noch 13,6 Milliarden Euro. Die Bieter, die nun ausgewählt werden, erhalten einen vertieften Zugang zu den Finanzdaten des Geldhauses. Die Vertragsverhandlungen kommen dann in Gang.

Das Alstom-Werk in Salzgitter hat einen Auftrag für den Bau von 53 Regionalzügen vom Typ Coradia Continental erhalten. Die Deutsche Bahn hat diese im Wert von 300 Millionen Euro beim französischen Hersteller bestellt. Sie sollen 2019 und 2020 über die Schienen rollen.

31.03.2017

Auf dem Arbeitsmarkt in Niedersachsen macht sich die Frühjahrsbelebung bemerkbar. Die Zahl der Menschen ohne Job sank im März im Vergleich zum Vormonat um 3,8 Prozent auf 253.474. Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren es 2,7 Prozent weniger.

31.03.2017

Die Braunschweiger Nordzucker AG will auf Einkaufstour gehen. Innerhalb der nächsten zwölf Monate könnte der Konzern bis zu drei Zuckerfabriken übernehmen, sagte Vorstandschef Hartwig Fuchs am Donnerstag in Hannover.

Jens Heitmann 02.04.2017
Anzeige