Volltextsuche über das Angebot:

22°/ 8° wolkig

Navigation:
NordLB-Chef Dunkel will Vertrag nicht verlängern

Nachfolge ungeklärt NordLB-Chef Dunkel will Vertrag nicht verlängern

Der Vorsitzende der NordLB, Gunter Dunkel, will seinen Ende des Jahres auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Dies habe er bereits Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD) mitgeteilt, hieß es am Mittwoch auf Nachfrage aus dessen Haus.

Voriger Artikel
Talanx versucht Sprung ins digitale Zeitalter
Nächster Artikel
Erste große Biomolkerei in Niedersachsen

Gunter Dunkel wird seinen Vertrag als Chef der NordLB nicht verlängern.

Quelle: Holger Hollemann

Hannover. Nach einem Bericht des "Manager Magazins" läuft die Suche nach einem Nachfolger bereits seit dem vergangenen Herbst. Dunkel hatte im Dezember gegenüber der HAZ seinen Abschied nach dem Ablauf seines bisherigen Vertrages angedeutet. Dunkel steht seit 2009 an der Spitze der Nord/LB. Als aussichtsreiche interne Nachfolgekandidaten gelten Kreditvorstand Hinrich Holm und Risiko-Chef Thomas Bürkle. „Über die Nachfolge wird in den kommenden Monaten entschieden“, sagte die Sprecherin des Finanzministeriums. Die Nord/LB gehört zu 59,1 Prozent dem Land Niedersachsen und zu 26,3 Prozent dem niedersächsischen Sparkassenverband. Weitere Eigentümer sind das Land Sachsen-Anhalt, der dortige Sparkassenbeteiligungsverband sowie der Sparkassenbeteiligungszweckverband Mecklenburg-Vorpommern.

r./dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Norddeutsche Landesbank

Neuer Chef der Norddeutschen Landesbank soll Thomas Bürkle werden. Der bisherige Risikovorstand werde dem Aufsichtsrat als Nachfolger des scheidenden Vorstandschefs Gunter Dunkel vorgeschlagen, teilte das Finanzministerium in Hannover am Donnerstag mit.

mehr
Mehr aus Niedersachsen

Nach dem großen VW-Abgasskandal sind etwa 2,4 Millionen Kunden bundesweit von der gigantischen Rückrufaktion betroffen. Einer von ihnen ist HAZ-Redakteur Enno Janssen. In einer Serie berichtet er, wie es nun für ihn und die anderen Kunden wirklich weitergeht. mehr

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 56,33 -0,44%
CONTINENTAL 189,75 +1,38%
DELTICOM 15,74 +1,31%
HANNO. RÜCK 95,73 -0,49%
SALZGITTER 26,56 -1,06%
SARTORIUS AG... 216,55 +0,56%
SYMRISE 56,06 -0,21%
TALANX AG NA... 27,90 +0,03%
TUI 13,17 -2,83%
VOLKSWAGEN VZ 128,60 +0,70%
DAX
Chart
DAX 9.929,00 +0,68%
TecDAX 1.639,50 +0,53%
EUR/USD 1,1324 -0,46%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,31 +1,54%
CONTINENTAL 189,75 +1,38%
DT. BÖRSE 75,90 +1,04%
BMW ST 73,48 -2,82%
HEID. CEMENT 75,23 -1,33%
SAP 68,05 -1,05%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 190,98%
Danske Invest Denm AF 108,78%
BlackRock Strategi AF 95,10%
Crocodile Capital MF 89,42%
Magna Umbrella Fun AF 86,07%

mehr