Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen NordLB verkraftet Belastung aus Schifffahrtskrise
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen NordLB verkraftet Belastung aus Schifffahrtskrise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 27.08.2015
Die Zentrale der Nord LB in Hannover. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Sie wurden weitgehend durch die Auflösung von Steuer-Rückstellungen erzielt. Der Vorsteuer-Gewinn sank auf 314 (Vorjahr: 348) Millionen Euro. "Trotz negativer Sondereffekte von insgesamt rund 180 Millionen Euro haben wir das Ziel, das Vorjahresergebnis erneut zu verbessern, bereits zum Halbjahr erreicht", erklärte Vorstandschef Gunter Dunkel in Hannover.

Die Rahmenbedingungen blieben allerdings herausfordernd, teilte die Bank am Donnerstag mit. Der Zinsüberschuss stieg im ersten Halbjahr konzernweit trotz anhaltender Niedrigzinsen auf genau eine Milliarde Euro (Vorjahr: 995 Mio). Die Bank, die im März 250-jähriges Bestehen feierte, erwartet auch im Restjahr eine positive Entwicklung bei den Erträgen. "Das erste Halbjahr war geprägt durch eine sehr solide Entwicklung bei den Erträgen aus klassischem Bankgeschäft einerseits und Sondereffekten wie Bankenabgabe, Sicherungsreserve und eine Beteiligungsabschreibung andererseits", erklärte Dunkel.

Dabei handelt es sich konkret um die neue EU-Bankenabgabe, die mit 70 Millionen Euro zu Buche schlug, eine außerordentliche Abschreibung auf die Beteiligung an der Landesbausparkasse (79 Mio), eine Zahlung im Rahmen des neuen EU-Einlagensicherungssystems (25 Mio) sowie eine EZB-Umlage in Höhe von fünf Millionen Euro. Größter Eigentümer der Norddeutschen Landesbank ist das Land Niedersachsen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Niedersachsen IHK-Mitglieder wählen Vollversammlung - Hannovers Wirtschaft sortiert sich neu

Die 145.000 Unternehmen im IHK-Bezirk Hannover-Hildesheim bestimmen in den kommenden Wochen über die Zusammensetzung ihres Parlaments. Insgesamt 142 Kandidaten haben sich zur Wahl für die 80 Sitze in der Vollversammlung der Kammer gestellt, dem obersten Entscheidungsgremium der Selbstverwaltung.

Lars Ruzic 30.08.2015
Niedersachsen Verdeckte Preiserhöhung - dm schwärzt Hersteller an

dm und Rossmann reagieren mit Orderstopp auf auf neue Verpackungsgrößen von Zahncreme. Colgate-Palmolive hatte für mehrere Marken den Inhalt der Tuben um 25 auf 75 Milliliter verringert - bei gleichbleibendem Preis.

Lars Ruzic 30.08.2015

Fast 15 Jahre lang haben die drei Großen der deutschen Zuckerbranche die Preise untereinander abgesprochen. Dafür wurden Südzucker, Nordzucker und Pfeifer & Langen vom Bundeskartellamt mit saftigen Bußgeldern von insgesamt 280 Millionen Euro bestraft. Das reicht einigen Herstellern nicht.

Carola Böse-Fischer 29.08.2015
Anzeige