Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Ottobock will an die Börse
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Ottobock will an die Börse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 10.07.2015
Der Prothesenhersteller Ottobock – hier von Foto vom Besuch des Bundespräsidenten Joachim Gauck – will an die Börse. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Duderstadt

In der Zentrale des Familienunternehmens in Duderstadt war dazu am Freitag zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Dem Bericht zufolge soll der emittierte Teil der Sparte Health Care in einem ersten Schritt zunächst auf 25 Prozent beschränkt sein. Die Ottobock-Gruppe, die unter anderem chipgesteuerte Gelenk-Prothesen herstellt, gilt mit einem Jahresumsatz von gut einer Milliarde Euro und weltweit 8000 Mitarbeitern als Marktführer in der technischen Orthopädie.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lange Zeit war der Calenberger Kreditverein Deutschlands kleinste Hypothekenbank. Nun hat das Kreditinstitut diesen Titel verloren. Die Laune wird dadurch kaum getrübt: Der Bank geht es besser als vielen anderen Geldhäusern - was auch am soliden Geschäftsmodell liegt.

Albrecht Scheuermann 12.07.2015

Erfolge vor allem in Asien und Australien haben dem Audiotechnik-Hersteller Sennheiser 2014 deutliche Gewinne beschert. Der Ertrag des für seine Mikrofone und Kopfhörer bekannten Audiospezialisten hat sich im Vergleich zum Vorjahr um 20,4 Millionen Euro auf 34,7 Millionen Euro mehr als verdoppelt.

08.07.2015

Im Streit um die Verlagerung des Konzernsitzes der Papenburger Meyer Werft hofft Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil auf ein Umdenken von Werftchef Bernard Meyer. „Ich habe keinen Hehl daraus gemacht, dass ich eine Verlegung der Holding nach Luxemburg nicht für klug halte“, sagte der SPD-Politiker der dpa in Hannover.

07.07.2015
Anzeige