Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Polizei muss 1100 Diesel zum VW-Rückruf schicken

Niedersachsen Polizei muss 1100 Diesel zum VW-Rückruf schicken

Der Fuhrpark der Polizei in der VW-Heimat Niedersachsen ist im Abgas-Skandal massiv von Rückrufen betroffen. Etwa 1000 Streifen- und Zivilwagen der Pkw-Kernmarke VW sowie bis zu 100 Audis, Skodas und Seats müssten für Nachbesserungen zur Werkstatt

Voriger Artikel
US-Zulieferer
 streicht Jobs 
in Hannover
Nächster Artikel
VW denkt auch über Eintauschprämien nach

Symbolbild

Quelle: Archiv

Hannover/Wolfsburg. Das berichtete die Zentrale Polizeidirektion (ZPD) auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Demnach ist in absoluten Zahlen nur Nordrhein-Westfalens Polizei noch stärker betroffen. Im bevölkerungsreichsten Bundesland trifft der 2016 startende Rückruf 2100 Wagen. In Baden-Württemberg sind es 989. In Niedersachsen wird jeder vierte Polizeiwagen zurückgerufen. Zu der Flotte zählen auch Motorräder, Laster und Busse. ZPD-Sprecher Karsten Wolff kann aber beruhigen: Trotz der Dimension des im Januar startenden Rückrufes blieben die Ordnungshüter einsatzbereit.

"Unter Mitnutzung der sechs landeseigenen Polizeiwerkstätten sind wir in der Lage, alle betroffenen Fahrzeuge flexibel und der landesweiten Einsatzlage angepasst in die Werkstätten zu schicken", sagte er. Der zwölf Marken zählende VW-Konzern stelle - inklusive Benziner - gut zwei Drittel des Polizeifuhrparks. Dahinter folgt laut Wolff Mercedes mit zehn Prozent, es schließen sich BMW, Opel und Ford an. Wolff zufolge kauft das Land seine Polizeiwagen meist nach Ausschreibungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Abgas-Skandal bei Volkswagen
Das VWN-Werk in Stöcken.

Stöcken ist nicht Wolfsburg, aber nervös macht die Abgaskrise von Volkswagen den Stadtteil schon. Weil ein Weltkonzern tat, was sich ein Kioskbetreiber nie erlauben könnte. Eine Reportage von Gunnar Menkens.

mehr
Mehr aus Niedersachsen

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 135,37 -0,41%
CONTINENTAL 199,05 +1,25%
TUI 12,94 -0,77%
SALZGITTER 33,58 -0,82%
HANNO. RÜCK 106,70 -0,73%
SYMRISE 60,91 +0,33%
TALANX AG NA... 31,41 -1,42%
SARTORIUS AG... 78,50 -0,75%
CEWE STIFT.KGAA... 77,35 +1,42%
DELTICOM 17,21 ±0,00%
DAX
Chart
DAX 12.075,50 +0,30%
TecDAX 2.002,25 +1,12%
EUR/USD 1,0800 +0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 18,60 +8,78%
RWE ST 15,08 +1,72%
CONTINENTAL 199,05 +1,25%
MERCK 103,71 -2,21%
DT. BANK 15,52 -1,27%
ALLIANZ 168,91 -0,79%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 140,69%
Structured Solutio AF 132,21%
Morgan Stanley Inv AF 114,26%
First State Invest AF 102,60%
Fidelity Funds Glo AF 100,57%

mehr