Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
So präsentieren sich Start-ups auf der Hannover-Messe

Wie in der "Höhle des Löwen" So präsentieren sich Start-ups auf der Hannover-Messe

Fensterputz-Roboter und Entkeimungsmodul: Auf der Hannover Messe präsentieren Start-ups ihre Ideen – und genießen hohe Aufmerksamkeit. Finanzkräftige Investoren hören zu und stellen kritische Fragen.

Voriger Artikel
Stadtwerke wollen Kraftwerk Mehrum loswerden
Nächster Artikel
Continental startet besser als erwartet ins Jahr

Zuschauen und kritische Fragen beantworten: Christoph Bessler präsentiert seine Geschäftsidee auf der Hannover Messe vor Investoren. Fotos: Wölbert (3)

Hannover. Aufmerksam verfolgt Thorsten Anding die Auftritte der jungen Gründer in Halle 3 der Hannover Messe. Der Diplom-Ingenieur aus der Wedemark arbeitet unter anderem als Scout, er sucht für Konzerne und Investoren nach spannenden Start-ups. Jeden Tag sieht er hier in schneller Folge zehn „Pitches“: kurze Präsentationen, in denen die Gründer mit Herzblut und Fachwissen versuchen, Menschen wie Anding zu überzeugen.

Das Prinzip ist das gleiche wie in der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“. Auch in Hannover schauen finanzkräftige Investoren zu, auch hier stellen sie kritische Fragen: „Wer sind Ihre Wettbewerber?“ - „Müssen die Daten vor der Verarbeitung formatiert werden?“ Allerdings müssen sie hier nicht sofort entscheiden, ob sie einsteigen, sondern plaudern erst einmal unverbindlich und tauschen Visitenkarten aus. Der Fensterputz-Roboter eines Münchner Studenten lässt Anding kalt, aber den Entwickler einer Software für Big-Data-Analysen will er nach dessen Präsentation kennenlernen.

Zugegeben: Der Start-up-Bereich ist klein. Die Deutsche Messe meldet zwar die Zahl von 150 Ausstellern im Bereich „Young Tech Enterprises“, aber auf der Bühne präsentieren sich nur 40 Start-ups. Ungefähr 30 weitere haben hinter der Bühne kleine Stände aufgebaut. Insgesamt belegt der Bereich nur ein Viertel der Halle 3. Anding ist trotzdem zufrieden. „Früher war der Bereich noch viel kleiner. In diesem Jahr halte ich mich vorwiegend hier auf“, sagt er.

Auch die Gründer sind sehr zufrieden mit der Messe. „In einem kleinen Umfeld wird man besser gesehen“, sagt Thomas Henn vom Berliner Start-up Virtenio. Er und seine Mitgründer bauen Mini-Computer, mit denen Firmen die Temperatur, Luftfeuchtigkeit und viele weitere Daten aus Frachtcontainern weltweit überwachen. „Für uns läuft es hier noch einmal besser als im Vorjahr“, sagt er. „Die Qualität der Leads ist sehr hoch.“ Bedeutet: Er hat zwar nicht viele Leute kennengelernt, dafür umso wichtigere. Die Tatsache, dass sich kaum Laufkundschaft in die Halle verirrt, stört die Start-ups wenig. „In den anderen Hallen ist zwar mehr los, aber wir haben vorab viele Termine vereinbart, deswegen lohnt sich der Stand“, sagt Tanja Nickel von Uvis aus Köln. Nickel und ihre Mitgründerinnen zeigen in Hannover ein „Entkeimungsmodul“, das die Handläufe von Rolltreppen mit UV-Licht desinfiziert. Die meisten Gründer haben rund 2000 Euro für ihren Stand ausgegeben, aber keiner hat es bereut.

Thorsten Anding glaubt, dass „noch deutlich mehr Start-ups auf die Messe kommen würden, wenn sie wüssten, wie gezielt sie hier Kunden und Investoren aus der Industrie ansprechen können“. Die Deutsche Messe hat jedenfalls schon angekündigt, dass sie den Young-Tech-Bereich 2018 weiter ausbauen will.

Von Christian Wölbert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Niedersachsen

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 168,90 -0,23%
CONTINENTAL 222,63 -0,39%
TUI 16,55 +1,53%
SALZGITTER 44,59 -0,52%
HANNO. RÜCK 107,22 -0,60%
SYMRISE 70,99 +0,11%
TALANX AG NA... 34,42 -0,33%
SARTORIUS AG... 82,29 +0,75%
CEWE STIFT.KGAA... 88,63 +0,24%
DELTICOM 11,37 -2,11%
DAX
Chart
DAX 13.158,50 +0,42%
TecDAX 2.544,00 +0,47%
EUR/USD 1,1752 +0,04%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
Stabilitas PACIFIC AF 132,06%
BlackRock Global F AF 104,11%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%

mehr