Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Pleite für Maschmeyer gegen Claassen

Keine Ermittlung wegen Untreueverdacht Pleite für Maschmeyer gegen Claassen

Die Strafanzeige von Carsten Maschmeyer gegen Utz Claassen ist ins Leere gelaufen. Die Staatsanwaltschaft Hannover hat es abgelehnt, ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Untreue einzuleiten. 

Voriger Artikel
Kellogg's schließt einziges Werk in Deutschland
Nächster Artikel
Toll Collect testet Lkw-Maut auf B 6

Carsten Maschmeyer.

Quelle: dpa

Hannover. Das bestätigte am Montag die Medizintechnikfirma Syntellix, an der Claassen und Maschmeyer beteiligt sind. Dem Vernehmen nach sieht die Anklagebehörde keinerlei Anhaltspunkte für eine entsprechende Straftat.

Anlass für die Anzeige Maschmeyers war ein Sponsorenvertrag von Syntellix mit dem Fußballclub Real Mallorca. Claassen war neben seinem Engagement bei der Firma auch als Investor und Präsident beim spanischen Zweitligisten aktiv. Maschmeyer hatte Claassen vorgeworfen, den Syntellix-Aufsichtsrat nicht über einen Interessenkonflikt informiert zu haben, der sich aus seiner Doppelfunktion bei der Firma und Real Mallorca ergeben soll.

Die Staatsanwaltschaft stört sich daran offenbar nicht. Ihrer Ansicht nach fällt der Abschluss von Sponsorenverträgen in den Kompetenzbereich des Vorstandes von Syntellix – und nicht des Aufsichtsrates, dessen Vorsitzender Claassen ist. Solche Vereinbarungen seien für Unternehmen dieser Art nicht unüblich, heißt es.

„Damit ist das Kartenhaus falscher Anschuldigungen eingestürzt“, sagte Claassen der HAZ. „Herr Maschmeyer wird sich für sein beispielloses Vorgehen jetzt zivil- und strafrechtlich verantworten müssen.“ Classen hat in der ver­gangenen Woche Strafanzeige und Strafantrag gegen Maschmeyer und dessen Anwalt Gerhard Strate wegen falscher Verdächtigung, Vortäuschen einer Straftat und Verleumdung gestellt. Strate hatte daraufhin erklärt, er und sein Mandant machten sich darüber keine Sorgen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Finanzinvestorenstreit

Der Rechtsstreit zwischen den Finanzinvestoren Carsten Maschmeyer und Utz Claassen geht in die nächste Runde. Nachdem Maschmeyer Claassen wegen des Verdachts der Untreue angezeigt hat, kontert dieser per Strafanzeige und Strafantrag gegen Maschmeyer und dessen Anwalt Gerhard Strate.

mehr
Mehr aus Niedersachsen

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 134,69 +0,97%
CONTINENTAL 193,27 +1,51%
TUI 12,83 +0,55%
SALZGITTER 36,05 +0,01%
HANNO. RÜCK 104,90 -0,40%
SYMRISE 62,59 -1,86%
TALANX AG NA... 33,03 -0,09%
SARTORIUS AG... 86,54 -1,57%
CEWE STIFT.KGAA... 74,02 -0,57%
DELTICOM 15,81 -0,57%
DAX
Chart
DAX 12.696,00 +0,20%
TecDAX 2.232,50 -0,58%
EUR/USD 1,1383 +0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 20,02 +4,18%
THYSSENKRUPP 25,76 +2,30%
DT. BANK 15,73 +2,10%
RWE ST 17,96 -1,34%
Henkel VZ 124,08 -0,76%
E.ON 8,58 -0,38%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 138,99%
Crocodile Capital MF 118,70%
Allianz Global Inv AF 110,57%
Polar Capital Fund AF 106,64%
db x-trackers CSI3 IF 95,58%

mehr