Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Symrise will auf Wachstumskurs bleiben
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Symrise will auf Wachstumskurs bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 14.03.2017
Konzernchef von Symrise Heinz-Jürgen Bertram. Quelle: dpa
Holzminden

Der MDax-Konzern stützt sich dabei auf ein in der Branche besonders breites Produktspektrum, das von Tiernahrungszusätzen bis zu funktionalen Inhaltsstoffen reicht. Zudem verfügt er über ein breites Arsenal natürlicher Rohstoffe. Auch im vergangenen Jahr blieb Symrise auf Wachstumskurs. Der Umsatz legte dank Übernahmen und einer guten Nachfrage im vergangenen Jahr um 12 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro zu. Besonders kräftig war der Sprung bei Riechstoffen. Vor mehr als einem Jahr hatte Symrise mit dem Kauf der amerikanischen Pinova das Duftstoffgeschäft um natürliche Rohstoffe gestärkt.

Wegen Investitionen in den Kapazitätsausbau und wegen Veränderungen im Portfolio legte der Gewinn 2016 nur leicht um 2,4 Prozent auf 252,7 Millionen Euro zu. Die Ebitda-Marge ging wegen der Verwässerung durch Pinova auf 20,9 (Vorjahr 22,0) Prozent zurück. Den Aktionären winkt eine um 5 Cent auf 85 Cent je Aktie erhöhte Dividende.

dpa

Bei einer Aktion des niedersächsischen Wirtschaftsministeriums haben Prüfer knapp 850 Betriebe auf mögliche Verstöße gegen Schwarzarbeit kontrolliert. Das Ergebnis: Knapp 300 Regelverstöße wurden in Niedersachsen aufgedeckt.

13.03.2017

Die Wurstfabrik Friki hat bei Netto verkaufte Geflügel-Wiener zurückgerufen. "Es ist nicht auszuschließen, dass in einzelnen Packungen Metallsplitter auf den Wienern sind", warnte das Unternehmen am Montag.

13.03.2017

Der Ausbau der Elektromobilität ist für die Autobranche eine Gratwanderung. Volkswagen kommt nach Angaben des Betriebsrats dem großen Wurf immer näher: In Salzgitter will der Konzern in die Erforschung von Batteriezellen einsteigen. 

12.03.2017