Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mehr Kunden und Umsatz für HTP

Telefon- und Internet-Anbieter aus Hannover Mehr Kunden und Umsatz für HTP

Der hannoversche Telefon- und Internet-Anbieter HTP wächst kräftig. „Die Anstrengungen der letzten Jahre tragen jetzt Früchte“, sagte HTP-Geschäftsführer Thomas Heitmann zu dem deutlich überplanmäßigen Umsatzanstieg um 7 Prozent im vergangenen Jahr.

Voriger Artikel
Edeka senkt Preise bei 1000 Markenartikeln
Nächster Artikel
Molkereien sollen mehr zahlen

HTP-Geschäftsführer Thomas Heitmann (rechts) kann ein Plus von 7 Prozent verkünden.

Quelle: Archiv

Hannover. Der hannoversche Telefon- und Internet-Anbieter HTP wächst kräftig. Der Ausbau des schnellen Internets bringt mehr Kunden und höhere Umsätze. „Die Anstrengungen der letzten Jahre tragen jetzt Früchte“, sagte HTP-Geschäftsführer Thomas Heitmann zu dem deutlich überplanmäßigen Umsatzanstieg um 7 Prozent im vergangenen Jahr. Er meint damit vor allem die „HTP-DSL-Offensive“ mit dem Anschluss von immer mehr Gemeinden und Neubaugebieten an das Breitband-Netz.

Vergangenes Jahr hat HTP gut 15 Millionen Euro investiert. Das Geld floss zum großen Teil in die Verlegung von Glasfaser-Leitungen sowie die sogenannte Vectoring-Techik, die die Übertragung von bis 100 Megabit pro Sekunde in den vorhandenen Kupferkabeln erlaubt. Davon profitierten in erster Linie etliche Dörfer im Geschäftsgebiet, das von Wunstorf im Westen bis Schöppenstedt im Osten reicht.

„Wir haben in den letzten Jahren viel investiert, vor allem im ländlichen Raum, aber auch in Hannover“, sagte Heitmann. Wichtig ist für das Unternehmen zudem die Zusammenarbeit mit Wohnungsbaugesellschaften, denen sie die Versorgung der Mieter mit Internet, Fernsehen und Radio über Glasfaserleitungen anbietet. Außer dem Wohnungsbauunternehmen Gundlach und dem Spar- und Bauverein ist demnach nun auch die Wohnungsgenossenschaft Heimkehr mit 1000 Wohnungen HTP-Vertragspartner.

Insgesamt hat der hannoversche Telekommunikationsanbieter seine Privatkundenzahl vergangenes Jahr um 3 Prozent auf 88 650 gesteigert, bei den Geschäftskunden gab es ebenfalls ein Plus von 3 Prozent auf 9600. Damit blieb der Kundenzuwachs jedoch unter der Planung, was HTP mit Verzögerungen beim Netzausbau begründet. Für dieses Jahr hat sich HTP ein weiteres Wachstum auf 92 000 beziehungsweise knapp 10.000 vorgenommen. Entsprechend soll auch der Umsatz nach 64 Millionen Euro im Vorjahr weiter klettern. „Es macht uns froh und stolz, dass wir die 60-Millionen-Euro-Marke durchbrochen haben“, sagte Heitmann.

Das Betriebsergebnis fiel entsprechend den Erlösen deutlich höher aus als geplant. Dass dennoch unter dem Strich der Gewinn um 6 Prozent auf 3,16 Millionen Euro sank, liege an höheren Steuerzahlungen. „Weniger für die Gesellschafter, mehr für die Gesellschaft“, umschrieb Heitmann die Zahlen. Für 2016 peilt HTP mit 5,4 Millionen Euro ein Betriebsergebnis nur leicht über Vorjahrsniveau an, obwohl ein Sondereffekt die Kasse füllt: Ein langjähriger Rechtsstreit mit der Deutschen Telekom wurde durch einen Vergleich beigelegt, der HTP gut eine Million Euro beschert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Niedersachsen

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 81,65 -0,83%
CONTINENTAL 182,49 +0,26%
DELTICOM 17,76 -1,60%
HANNO. RÜCK 103,37 +0,17%
SALZGITTER 34,25 -2,47%
SARTORIUS AG... 70,18 +2,42%
SYMRISE 57,93 +3,89%
TALANX AG NA... 31,87 +1,04%
TUI 12,94 -1,36%
VOLKSWAGEN VZ 127,73 -0,29%
DAX
Chart
DAX 11.236,50 +0,29%
TecDAX 1.756,50 +0,18%
EUR/USD 1,0562 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 77,20 +3,47%
FRESENIUS... 69,87 +2,31%
BEIERSDORF 78,43 +1,86%
DT. BANK 17,32 -3,34%
THYSSENKRUPP 23,48 -2,44%
INFINEON 16,20 -1,12%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 170,60%
Crocodile Capital MF 121,61%
Polar Capital Fund AF 106,75%
Fidelity Funds Glo AF 100,02%
Morgan Stanley Inv AF 96,13%

mehr