Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Ticketspezialist Metric verliert Millionen-Auftrag

Mitten in der Krise Ticketspezialist Metric verliert Millionen-Auftrag

Der insolvente Ticketspezialist Metric muss einen neuen Rückschlag verkraften. Das kriselnde Unternehmen verliert einen Großauftrag über fast 17 Millionen Euro und damit eine wichtige Perspektive für seine Sanierung. Der Kunde Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) habe Metric am Donnerstag bekanntgegeben, von einem Vertrag für die Lieferung von neuen Fahrausweisautomaten zurückzutreten.   

Voriger Artikel
VW zahlt zusätzliche Millionen an Kalifornien
Nächster Artikel
Wie wollen Sie mehr Kunden gewinnen, Frau Zapreva?

Die Metric-Gruppe aus Hannover steht zum Beispiel hinter den Fahrscheinautomaten der Deutschen Bahn und hinter den mobilen Lesegeräten, mit denen die Zugbegleiter der Bahn Tickets scannen. 

Quelle: dpa

Hannover. Das teilte Metric am Freitag per Pflichtmitteilung an die Finanzwelt mit. Bei dem Projekt gehe es um 16,5 Millionen Euro. Die Auslieferung der Automaten an die BVG, so der bisherige Plan, war im Anschluss an eine Testphase ab Oktober 2016 bis zur Jahresmitte 2017 vorgesehen. Mit Metric kommen zehntausende Pendler und Reisende täglich in Kontakt.

Die Gruppe aus Hannover steht zum Beispiel hinter den Fahrscheinautomaten der Deutschen Bahn und hinter den mobilen Lesegeräten, mit denen die Zugbegleiter der Bahn Tickets scannen. Metric (früher: Höft & Wessel) steckt seit Jahren in Schwierigkeiten. Der Unternehmenskern Metric Mobility Solutions AG hatte Ende Juni eine Insolvenz in Eigenverwaltung beantragt, die inzwischen auch zugelassen ist.

Metric teilte am Freitag mit, Ziel sei es, eine "einvernehmliche Lösung" mit dem Kunden BVG zu finden. Ein Gesprächstermin mit den Berliner Verkehrsbetrieben sei für kommende Woche vereinbart, teilte Metric mit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Niedersachsen

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 134,12 +0,31%
CONTINENTAL 198,09 +0,56%
TUI 13,02 +0,93%
SALZGITTER 35,60 -0,65%
HANNO. RÜCK 106,10 +0,37%
SYMRISE 64,97 +0,42%
TALANX AG NA... 33,28 +0,70%
SARTORIUS AG... 89,15 -0,16%
CEWE STIFT.KGAA... 76,25 +0,25%
DELTICOM 16,01 ±0,00%
DAX
Chart
DAX 12.780,50 +0,37%
TecDAX 2.269,50 +0,06%
EUR/USD 1,1180 -0,14%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 19,07 +2,53%
DT. POST 33,22 +2,39%
BEIERSDORF 97,15 +1,41%
RWE ST 18,82 -1,35%
LINDE 170,84 -0,54%
MERCK 110,67 -0,25%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 132,30%
Crocodile Capital MF 118,70%
Polar Capital Fund AF 108,01%
Allianz Global Inv AF 107,06%
BlackRock Global F AF 100,20%

mehr