Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Camping – aber bitte mit Luxus

Trend vor Fach-Messe Camping – aber bitte mit Luxus

Reisemobile und Caravan-Anhänger sind in Deutschland gefragt wie lange nicht: Bei der Fachmesse "Caravan-Salon" sind viele Luxusmobile für 100.000 Euro und mehr zu sehen. Gerade rechtzeitig dafür kommt die Premiere des neuen VW California.

Voriger Artikel
Dispozinsen sind immer noch zu hoch
Nächster Artikel
Tourismusbranche steuert auf Rekordjahr zu

Premiere für einen Hannoveraner: Der im Stadtteil Limmer gebaute VW California auf Basis der neuen Transportergeneration wird in Düsseldorf erstmals vorgestellt. Foto: VWN

Düsseldorf. Die Sehnsucht nach dem rollenden Eigenheim ist in Deutschland offenbar groß: Hersteller von Wohnmobilen erleben gerade einen Boom. Vor allem motorisierte Luxusmobile für mehr als 100.000 Euro sind gefragt, aber auch Sparversionen von Caravan-Anhängern finden zunehmend Käufer. Auf der weltgrößten Messe für Freizeitfahrzeuge „Caravan-Salon“ in Düsseldorf wollen vom 29. August bis 6. September rund 590 Aussteller neue Fahrzeuge und Zubehör rund um den Urlaub auf Rädern präsentieren.

Angesichts eines Nachfragebooms nach Freizeitfahrzeugen hat die deutsche Caravaning Industrie ihre Produktion im ersten Halbjahr 2015 um 11,1 Prozent auf 43 836 Fahrzeuge ausgebaut. Davon war etwa jedes zweite Fahrzeug für den Export bestimmt.

Im Inland waren Reisemobile und Caravans gefragt wie seit zwei Jahrzehnten nicht mehr. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres stieg die Zahl der neu zugelassenen Reisemobile und Caravans um 10,4 Prozent auf 36 646. Einschließlich der nicht zugelassenen Fahrzeuge etwa von Dauercampern schätzt der Verband den aktuellen Bestand an Freizeitfahrzeugen in Deutschland auf mehr als 1,3 Millionen.

Hintergrund des Booms sei die Suche nach Geborgenheit in einem eigenen Reich, meint der Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbands Hans-Karl Sternberg. Dabei gehe es auch um den Wunsch, „überall die eigenen Maßstäbe für Qualität und Hygiene“ vorzufinden. Vor allem bei den in der Regel nur für zwei Personen ausgelegten rollenden Luxusmodellen bleibt dabei kaum ein Wunsch offen. Von der komfortablen Nasszelle, über den versenkbaren Flachbildschirm bis zur vollwertigen Küchenausstattung müssen Camper auch in der Fremde auf nichts verzichten.

Auch auf vielen Campingplätzen gehört das morgendliche Anstehen vor der Gemeinschaftsdusche längst der Vergangenheit an. Wer nicht die eigene kleine Nasszelle nutzen wolle, könne auf manchen Plätzen bereits ein privates Badezimmer buchen, berichtete Sternberg. Vor allem in Deutschland beklagt der Industrie-Verband jedoch einen Mangel an gut ausgestatteten Campingplätzen. „Manch einer glaubt immer noch, dass eine Wiese reicht“, sagt Sternberg.

Als eine Art rollendes Ei präsentiert ein Hersteller einen Caravan, der auch von einem Kleinwagen gezogen werden kann. Das für maximal zwei Personen ausgelegte Modell gibt es für trendbewusste Camper auch als „Offroad“-Version mit dekorativ aufgeschnalltem Ersatzrad. „Kompakte Fahrzeuge liegen im Trend“, berichtet der Hersteller Knaus Tabbert.

Wer beim Reisemobil den motorisierten Untersatz auch separat nutzen möchte, kann sich für einen Pick-up mit abnehmbarer Kabine entscheiden - der Wohnanbau kann dabei auch separat genutzt werden. Andere Kompakt-Modelle sollen mit einer Fahrzeuglänge von knapp über vier Metern auch alltagstauglich sein und den Kauf eines separaten Pkws überflüssig machen.

Wer mit einem Campingmobil unterwegs ist, muss nach einer Studie des Darmstädter Öko-Instituts auch kein schlechtes Gewissen haben. Vor allem im Vergleich zu Flugreisen sei der Camping-Urlaub eine umweltschonende Variante, heißt es in der - allerdings vom Caravaning-Verband in Auftrag gegebenen - Untersuchung.

Premiere für den California

Der Neue aus Limmer: Premieren des California sind nicht so häufig. Schließlich basiert das kompakte Reisemobil des Volkswagen-Konzerns auf dem Transporter – und der bekommt in der Regel alle zwölf Jahre eine neue Generation. Im Frühjahr startete der Verkauf der sechsten Transporter-Familie – und auf dem „Caravan-Salon“ geht VW Nutzfahrzeuge (VWN) nun auch mit dem California in die Offensive: Weltpremiere in Düsseldorf.

„Wir gehen davon aus, dass er sich noch besser entwickelt als seine Vorgänger“, sagte ein VWN-Sprecher. Vom T5-California hatte das Unternehmen mehr als 50 000 Exemplare verkauft. Nicht nur Luxus-Reisemobile seien derzeit im Trend – auch kompakte Modelle, die im Alltag als normale Fahrzeuge funktionierten. Hier sei der California führend. Die Preise für den Wagen mit dem charakteristischen Aufstelldach, in dem sich das Bett versteckt, beginnen bei 41 000 Euro und können mit entsprechenden Motorisierungen und Ausstattungen durchaus auch 80.l000 Euro erreichen.

Der California ist ein Auto „Made in Hannover“. Das VWN-Werk in Stöcken produziert zunächst das Transporter-Grundmodell – quasi als Cabrio. In einer früheren Lagerhalle in Limmer bekommt es dann Dach und Innenausstattung. Gut 140 Beschäftigte der VW-Zeitarbeitstochter Autovision fertigen dort gut 35 California am Tag.

lr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Niedersachsen

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 81,65 -0,83%
CONTINENTAL 182,49 +0,26%
DELTICOM 17,76 -1,60%
HANNO. RÜCK 103,37 +0,17%
SALZGITTER 34,25 -2,47%
SARTORIUS AG... 70,18 +2,42%
SYMRISE 57,93 +3,89%
TALANX AG NA... 31,87 +1,04%
TUI 12,94 -1,36%
VOLKSWAGEN VZ 127,73 -0,29%
DAX
Chart
DAX 11.236,50 +0,29%
TecDAX 1.756,50 +0,18%
EUR/USD 1,0562 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 77,20 +3,47%
FRESENIUS... 69,87 +2,31%
BEIERSDORF 78,43 +1,86%
DT. BANK 17,32 -3,34%
THYSSENKRUPP 23,48 -2,44%
INFINEON 16,20 -1,12%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 170,60%
Crocodile Capital MF 121,61%
Stabilitas GOLD+RE AF 114,23%
Fidelity Funds Glo AF 100,02%
Morgan Stanley Inv AF 96,13%

mehr