Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Airline erlaubt mehr Gepäck zur Flüchtlingshilfe

TuiFly Nordic Airline erlaubt mehr Gepäck zur Flüchtlingshilfe

Die zum Tui-Konzern gehörende TuiFly Nordic unterstützt skandinavische Reisende, die Flüchtlingen helfen wollen. Die Airline erlaubt Passagieren, auf Flügen zu griechischen Inseln wie Kos und auch nach Sizilien kostenfrei 10 Kilogramm Extra-Gepäck mitzunehmen – für die deutsche TuiFly gilt das nicht.

Voriger Artikel
Pötsch-Nachfolge: Audi-Chef Stadler ist Favorit
Nächster Artikel
IG Metall droht Conti mit Arbeitskampf

Für die deutsche TuiFly gilt die Regelung noch nicht.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. Die Airline habe damit auf die Facebook-Anfrage einer Kundin reagierte, die Sachspenden für Flüchtlinge nach Kos bringen wollte, erklärte ein Tui-Sprecher am Montag in Hannover. Die deutsche TuiFly mache das noch nicht - es gibt aber Überlegungen für entsprechende Initiativen.

Kos und Sizilien gelten als wichtige Knotenpunkte auf den Routen der Menschen, die aus Syrien, Irak oder auch Afrika vor Krieg, Terror und Elend fliehen. Bei Tui informieren Reiseleiter die Urlauber zu Beginn ihres Aufenthalts über die Flüchtlingssituation etwa auf Kos und machen sie auf die Homepage der örtlichen Hilfsorganisation "Kos Kindness" aufmerksam, über die Urlauber Geld spenden können. "Darüber hinaus informieren wir unsere Gäste darüber, dass auch Sachspenden wie Kleidung und Schuhe willkommen sind", sagte Tui-Sprecher Kuzey Esener.

Reiseleiter sammeln sie vor Ort und verteilen sie. Trotz der vielen Flüchtlinge seien die griechischen Inseln weiter bei deutschen Urlaubern populär. "Aus Deutschland heraus gilt für Griechenland weiterhin aktuell ein Plus gegenüber den Rekordbuchungen des Vorjahres - das gleiche gilt für Kos", sagte der Sprecher. Je nach Intensität der Medienberichterstattung seien nur gelegentlich Buchungszurückhaltungen erkennbar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Niedersachsen

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 145,35 +0,80%
CONTINENTAL 205,49 +0,60%
TUI 13,34 -0,71%
SALZGITTER 31,62 +1,39%
HANNO. RÜCK 110,33 -0,39%
SYMRISE 64,41 -1,00%
TALANX AG NA... 33,17 +0,03%
SARTORIUS AG... 83,65 +1,28%
CEWE STIFT.KGAA... 83,59 -1,11%
DELTICOM 17,35 +1,44%
DAX
Chart
DAX 12.432,00 -0,05%
TecDAX 2.094,25 +0,05%
EUR/USD 1,0913 +0,15%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 164,24 +1,63%
DT. POST 32,90 +1,51%
VOLKSWAGEN VZ 145,35 +0,80%
HEID. CEMENT 84,89 -2,27%
FMC 81,33 -1,41%
RWE ST 15,17 -1,40%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 133,90%
Crocodile Capital MF 122,38%
Morgan Stanley Inv AF 119,10%
Polar Capital Fund AF 113,34%
Fidelity Funds Glo AF 110,96%

mehr