Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen VW könnte Mehrheit an MAN erreicht haben
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen VW könnte Mehrheit an MAN erreicht haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 01.07.2011
Quelle: dpa
Anzeige
Wolfsburg

Der Kurs der MAN-Aktie war in den Tagen zuvor deutlich unter den Angebotspreis gesunken. Händler könnten die Papiere günstig gekauft und dann zum Angebotspreis von 95 Euro VW angedient haben, hieß am Freitag aus Finanzkreisen. Branchenkreisen zufolge wird VW am Montag das Ergebnis bekanntgeben.

Volkswagen wollte zunächst mindestens 35 bis 40 Prozent der Anteile an MAN bekommen, um kartellrechtliche Hürden für eine enge Kooperation mit der schwedischen Tochter Scania aus dem Weg zu räumen. Beide Lastwagenbauer sollen unter dem Dach von VW zu einer Lkw-Allianz zusammengebracht werden.

Eine komplette Übernahme von MAN ist früheren Angaben zufolge zunächst nicht geplant, auch soll MAN an der Börse bleiben. Im Mai hatte VW überraschend seine Anteile an MAN auf über 30 Prozent erhöht und musste ein Pflichtangebot abgeben. Bei der letzten Wasserstandsmeldung vor Ende der Angebotsfrist hatte VW einen Anteil von knapp über 33 Prozent gemeldet.

frx/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Metronom-Züge in Hamburg und Niedersachsen werden seit Freitag wieder bestreikt. Nur vier Tage nach Ende des letzten Streiks ist die Beteiligung jedoch geringer als zuvor: Je nach Strecke konnte knapp jeder zweite Zug fahren.

01.07.2011

Die Konzernspitze von VW-Nutzfahrzeuge hat der Produktionsausweitung in Hannover zugestimmt. Nun werden 700 Leiharbeiter gesucht - bereits jetzt gibt es eine große Zahl an Bewerbungen.

30.06.2011

Der Boom im Geschäft mit Flachbildschirm-Fernsehern geht weiter. Die Frauen-Fußball-WM trage dazu ebenso bei wie neue technische Entwicklungen, sagt die Elektrohändlerkette expert.

30.06.2011
Anzeige