Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen VW kündigt kostenlose Nachbesserung an
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen VW kündigt kostenlose Nachbesserung an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 26.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Wolfsburg

Das Unternehmen habe sich einen Zeithorizont von wenigen Wochen gesetzt, in dem die Maßnahmen mit einem entsprechenden Zeitkorridor vorgestellt werden sollen, sagte ein Sprecher der Marke Volkswagen am Samstag in Wolfsburg. Die betroffenen elf Millionen Fahrzeuge weltweit seien identifiziert. "Ich denke, dass die Händler ab nächster Woche aussagefähig sind", sagte der Sprecher mit Blick auf verunsicherte Kunden.

Die Autohalter könnten mit den betroffenen Fahrzeugen zunächst einmal fahren und würden dann informiert. Alle würden angeschrieben. Das Vorgehen bei der Beseitigung der Softwarefehler werde für die einzelnen Märkte mit den jeweiligen Behörden abgestimmt.

"Das kann eine Rückrufaktion sein, aber auch eine Serviceaktion." Die Kosten für die Nachbesserung werde Volkswagen übernehmen. Wie hoch diese für den Autobauer sein werden, stehe noch nicht fest. "Es sind gewaltige Kosten, aber es ist völlig selbstverständlich, dass die Kunden nicht auf den Kosten sitzengelassen werden."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Carl Zeiss AG hat einen massiven Stellenabbau am Standort Göttingen angekündigt. Insgesamt gehen in der Universitätsstadt, wo die Zeiss-Tochter Microscopy GmbH vorwiegend Spezialteile für Mikroskope fertigt, mehr als 400 Arbeitsplätze verloren.

28.09.2015

Die Abgas-Affäre bei Volkswagen sorgt auch auf politischer Bühne für Zündstoff. Niedersachsens FDP-Chef Stefan Birkner hat die Eignung von Politikern in Aufsichtsräten angezweifelt: „Wenn sich der ganze Pulverdampf bei Volkswagen gelegt hat, sollte man diese Frage einmal diskutieren.“

Michael B. Berger 28.09.2015
Niedersachsen Wohnungen und Eigenheime - Bauboom in Niedersachsen

In Niedersachsen boomt der Bau von Wohnungen und Eigenheimen: In den ersten sieben Monaten dieses Jahres wurden fast 14 Prozent mehr Neubauten genehmigt als im Vorjahreszeitraum, teilte die LBS Nord am Freitag mit.

25.09.2015
Anzeige