Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Viele Mitarbeiter der ING-Diba protestieren

Umstrukturierungspläne Viele Mitarbeiter der ING-Diba protestieren

Umstrukturierungspläne der ING-Diba-Bank haben am Mittwoch in Hannover zu Mitarbeiter-Protesten geführt. Ein Sprecher der Bank dementierte aber, dass es Pläne für einen Abbau von bis zu 110 Stellen in Hannover oder gar für eine Standort-Verlegung gebe.

Voriger Artikel
Kippt der Kassenbeitrag auf die Direktversicherung?
Nächster Artikel
Schober: "Geschäft per Handschlag? Undenkbar"

Proteste von Mitarbeitern der Bank am Mittwoch in Hannover.

Quelle: Clemens Heidrich

Hannover. „Es gibt keinen Stellenabbau, und es gibt auch keine Pläne, den Standort zu verlagern – das ist nicht beabsichtigt, und das muss ich dementieren“, sagte ING-Diba-Sprecher Ulrich Ott.

Allerdings wolle die Bank im Rahmen der Digitalisierung von Verwaltungsprozessen Teile ihres Servicecenters von Hannover nach Nürnberg verlagern.  Deshalb hieß es vor einigen Tagen, dass es zu einem Stellenabbau komme. „Wir werden aber allen Mitarbeitern, die nicht mit nach Nürnberg wollen, alternative Angebote machen“, sagte der Sprecher.

Jörg Reinbrecht von der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi sagte dagegen, die Kundgebung am Mittwoch sei nur der Auftakt der Proteste gewesen. Die heute zum niederländischen ING-Konzern gehörende frühere Gewerkschafts-Bank beschäftigt in Hannover rund 680 Mitarbeiter. Die niedersächsische Landeshauptstadt ist neben Nürnberg und Frankfurt am Main einer der drei großen deutschen Standorte der Bank.

lni/kad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Niedersachsen

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 136,74 +0,17%
CONTINENTAL 206,71 +1,43%
TUI 14,75 -0,77%
SALZGITTER 37,87 -0,65%
HANNO. RÜCK 101,52 -0,87%
SYMRISE 63,47 -0,64%
TALANX AG NA... 34,57 -0,45%
SARTORIUS AG... 83,25 -0,76%
CEWE STIFT.KGAA... 72,20 -0,40%
DELTICOM 12,20 -4,06%
DAX
Chart
DAX 12.550,50 +0,08%
TecDAX 2.372,50 +0,16%
EUR/USD 1,1946 +0,27%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

CONTINENTAL 206,71 +1,43%
DAIMLER 66,21 +0,72%
INFINEON 20,50 +0,61%
BAYER 110,29 -1,51%
DT. BANK 13,84 -1,04%
THYSSENKRUPP 25,90 -0,61%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 133,23%
Allianz Global Inv AF 106,45%
Commodity Capital AF 104,54%
Crocodile Capital MF 99,99%
BlackRock Global F AF 88,61%

mehr