Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Betriebsrat fordert Garantien
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Betriebsrat fordert Garantien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 11.09.2018
Der T6 läuft noch bei VWN in Hannover vom Band. Gilt das auch noch für den Nachfolger T7? Quelle: Behrens
Hannover

Der Betriebsrat von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) fordert vom Vorstand eine Garantie, dass die geplante Kooperation mit Ford nicht zu Lasten des Standortes Hannover mit seinen rund 16.000 Beschäftigten gehen wird. „Im Zukunftspakt wurde vereinbart, das wir hier 1000 Fahrzeuge am Tag fertigen“, sagte die Betriebsratsvorsitzende Bertina Murkovic am Dienstag bei einer Betriebsversammlung im Stöckener Werk.

Die Arbeitnehmervertreter wollen in den kommenden Wochen in Gesprächen mit dem Management eine klare Vorstellung davon gewinnen, wie die Kooperation mit Ford konkret aussehen soll. Zuletzt hatten Spekulationen über eine mögliche Verlagerung von Teilen der Transporterproduktion ins türkische Werk des US-Autobauers für Unruhe in Hannover gesorgt. Der Betriebsrat lehnt solche Pläne ab: „Der Bulli gehört zu Hannover wie der Porsche 911 zu Zuffenhausen“, sagte Murkovic.

Von den jährlich rund 200.000 in Stöcken gebauten Fahrzeugen sind mehr als 175.000 Transporter, dazu kommen noch rund 25.000 Modelle des Pick-ups Amarok. Klarheit fordert der Betriebsrat auch mit Blick auf die Gießerei und die Komponentenfertigung. Wenn der Standort wie geplant zum Leitwerk für leichte Elektro-Nutzfahrzeuge umgerüstet werden solle, müsse Mitarbeitern, die heute Wärmetauscher oder Zylinderköpfe produzieren, eine neue Perspektive eröffnet werden, sagte Murkovic.

Konzernbetriebsratschef Bernd Osterloh hat bereits damit gedroht, die Kooperation mit Ford im Aufsichtsrat abzulehnen, falls es für Hannover keine Auslastungsgarantien geben sollte.

Von Jens Heitmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was Google, Apple, Tesla und Co. heute mit Hochdruck vorantreiben, testete Continental schon vor 50 Jahren: Der hannoversche Zulieferer schickte schon 1968 sein erstes Auto ohne Fahrer auf eine Teststrecke.

11.09.2018

Niedersachsen Landesregierung hat bereits zum dritten Mal zu einem Stahlgipfel geladen. Die Bedeutung der Branche ergibt sich aus ihrer Rolle in der Produktionskette, meint unser Kommentator.

13.09.2018

Die Gewerkschaft Verdi fordert wegen teurer Mieten von Tui Deutschland mehr Geld für Auszubildende in Großstädten. Um Druck zu machen, protestierten einige Azubis nun vor der Tui-Zentrale.

10.09.2018