Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Was ist eigentlich Fracking?

Fragen & Antworten Was ist eigentlich Fracking?

Das erdgasreiche Niedersachsen will nicht ewig auf ein neues Gesetz zum Fracking aus Berlin warten und macht Druck. Notfalls werde das Land der Industrie nach einem Moratorium im Alleingang die Technik wieder ermöglichen, lautet die Drohung.

Voriger Artikel
US-Richter gibt VW und Klägern mehr Zeit
Nächster Artikel
Porsche: Probleme bei VW nicht ausblenden

Ein Fracking-Vorstoß aus Niedersachsen heizt die Debatte um die umstrittene Methode zur Erdgasförderung an.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover . Ein paar Jahre lang war es ruhig geworden um das Thema Fracking - nun sorgt der Vorstoß von Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD), endlich ein modernes Bundesbergrecht mit neuen Regeln zum Fracking zu schaffen, wieder für Bewegung.

Was ist der Unterschied zwischen konventionellen und unkonventionellen Lagerstätten?

Bei konventionellen Lagerstätten lagert das Erdgas in Sandsteinen, in denen das Gas über Millionen von Jahren gespeichert war. Diese Gesteinsschichten liegen in einer Tiefe von 2000 bis unter 5000 Metern. Aus diesen Lagerstätten wird in Niedersachsen seit mehr als 50 Jahren gefördert. Zu den unkonventionelle Lagerstätten gehören Schiefergas- und Kohleflözgas-Lagerstätten. Das Erdgas unterscheidet sich nicht von konventionellen Lagerstätten - es ist im Wesentlichen Methan.

Wo sind die Erdgasvorkommen in Niedersachsen?

Erdgas lagert in Niedersachsen vor allem im Raum Söhlingen und Südoldenburg.

Was ist Fracking?

Bei dieser Methode wird unter hohem Druck eine Mischung aus Wasser, einem kleinen Anteil chemischer Stoffe und Quarzsand in die Erdgaslagerstätte gepumpt. Unter dem Druck entstehen Risse in der Gesteinsschicht. Der Sand hält die Gesteinsrisse offen, damit das Gas zum Bohrloch fließen kann. Die chemischen Zusatzstoffe dienen laut Industrie für den Korrosionsschutz und zur Reibungsminderung.

Was spricht gegen Fracking?

Der Bund für Umwelt- und Naturschutz in Niedersachsen bezeichnet Fracking als eine Hochrisikotechnologie. Die Gasförderung produziere giftigen Sondermüll und stehe im Verdacht, die Menschen krank zu machen. Kritiker sehen vor allem Risiken fürs Grundwasser: Da die Bohrungen durch die grundwasserführenden Schichten gehen, sehen sie die Gefahr, dass das Grund- und damit auch das Trinkwasser verschmutzt werden könnte.

Ist Fracking erlaubt?

In Niedersachsen wird schon seit mehr als 30 Jahren gefrackt, und das mehr als 300 Mal. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums stammt ein Drittel der aktuellen Erdgasförderung aus gefrackten Bohrungen. Gasbohrungen mit einem oder mehreren Fracks gab es unter anderem im Kreis Vechta, in Rotenburg, Weissenmoor, Söhlingen und Völkersen.

Was ist erlaubt, was ist verboten?

Nach aktuellem Bergrecht ist der Einsatz von Fracking erlaubt. Aufgrund der großen öffentlichen Kritik an der Technik hat sich die Förderindustrie seit fünf Jahren ein Moratorium auferlegt und Anträge für konventionelle Erdgasförderprojekte zurückgestellt. Die Branche wartet seitdem auf ein überarbeitetes Bergrecht. Das Fördern von Gas aus der unkonventionellen Lagerstätte Schiefergas hatte Lies bereits 2014 per Erlass verboten. Daran soll sich auch nichts ändern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Reizthema für Rot-Grün
Bürgerinitiativen in Niedersachsen protestieren schon lange gegen das Fracking - wie hier an der Ortsgrenze von Dudensen bei Neustadt am Rübenberge.

Nach der Einigung der Großen Koalition in Berlin auf ein Fracking-Gesetz hat sich Niedersachsens Landesregierung positiv zu dem gefundenen Kompromiss geäußert. Doch der Konflikt um die umstrittene Gasfördermethode dürfte damit in Niedersachsen noch nicht ausgestanden sein - auch innerhalb der rot-grünen Koalition nicht.

mehr
Mehr aus Niedersachsen

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 168,90 -0,23%
CONTINENTAL 222,63 -0,39%
TUI 16,55 +1,53%
SALZGITTER 44,59 -0,52%
HANNO. RÜCK 107,22 -0,60%
SYMRISE 70,99 +0,11%
TALANX AG NA... 34,42 -0,33%
SARTORIUS AG... 82,29 +0,75%
CEWE STIFT.KGAA... 88,63 +0,24%
DELTICOM 11,37 -2,11%
DAX
Chart
DAX 13.158,50 +0,42%
TecDAX 2.544,00 +0,47%
EUR/USD 1,1754 -0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
Stabilitas PACIFIC AF 132,06%
BlackRock Global F AF 104,11%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%

mehr