Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Zwei Drittel der Metronom-Zugverbindungen fielen aus

Bahnstreik am Montag Zwei Drittel der Metronom-Zugverbindungen fielen aus

Der Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat auch am Montag den Zugverkehr der Metronom Eisenbahngesellschaft beeinträchtigt. Am Vormittag seien rund 65 Prozent der Zugverbindungen ausgefallen, teilte eine Metronom-Sprecherin mit. Am stärksten betroffen war danach die Strecke Hamburg-Cuxhaven. Etwa 55 Lokführer beteiligten sich nach Gewerkschaftsangaben an der Arbeitsniederlegung.

Voriger Artikel
VW verzeichnet Boom bei Nutzfahrzeugen
Nächster Artikel
Konkurrenz um landwirtschaftliche Flächen in Niedersachsen wird schärfer

Der Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat auch am Montag den Zugverkehr der Metronom Eisenbahngesellschaft beeinträchtigt.

Quelle: dpa

Uelzen/Hamburg. Für Strecken, die nicht von der Deutschen Bahn angefahren werden, habe das Unternehmen Schienenersatzverbindungen eingerichtet, teilte die Sprecherin mit. Neben den Strecken Stade-Cuxhaven und Sarstedt-Kreiensen gebe es auch einen Ersatzverkehr für alle Bahnhöfe zwischen Winsen und Hamburg-Harburg.

Auf der Internetseite www.der-metronom.de könnten sich Fahrgäste über alle fahrenden Züge informieren. Fahrgastbetreuer erteilen nach Möglichkeit auch an den Bahnsteigen Auskunft.

Wie lange der Streik andauern wird, war nicht bekannt. Der Vorsitzende der GdL, Lutz Schreiber, betonte aber, dass nicht zu einem unbefristeten Streik aufgerufen worden sei. Der Gewerkschaft fordert einheitliche Rahmenbedingungen für alle Lokführer. Das Unternehmen wirft der GDL fehlende Verhandlungsbereitschaft vor.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Streik bei Privatbahnen
Foto: Etliche Züge der privaten Eisenbahngesellschaft Metronom sind auch am Dienstag ausgefallen.

Zugausfälle und Verspätungen bleiben auf den niedersächsischen Bahnhöfen an der Tagesordnung. Auch am Dienstag haben Lokführer der privaten Unternehmen Metronom und Cantus gestreikt – die Reisenden reagierten verärgert.

mehr
Mehr aus Niedersachsen

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 142,21 +0,22%
CONTINENTAL 212,17 -0,66%
TUI 14,93 -0,07%
SALZGITTER 42,31 +1,30%
HANNO. RÜCK 104,80 -0,92%
SYMRISE 65,40 +0,89%
TALANX AG NA... 34,13 -0,58%
SARTORIUS AG... 80,17 +1,66%
CEWE STIFT.KGAA... 80,32 +0,12%
DELTICOM 12,66 -1,45%
DAX
Chart
DAX 13.008,00 +0,13%
TecDAX 2.502,25 +0,63%
EUR/USD 1,1747 -0,21%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 181,37 +1,92%
INFINEON 22,71 +1,30%
SAP 96,00 +0,81%
DT. BANK 14,21 -1,39%
MÜNCH. RÜCK 185,55 -1,20%
MERCK 93,20 -1,04%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 221,87%
AXA World Funds Gl RF 162,25%
Commodity Capital AF 151,98%
Allianz Global Inv AF 115,08%
BlackRock Strategi AF 114,86%

mehr