Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
CeBIT 2010 CeBIT 2011 mit Ableger in Brasilien
Nachrichten Wirtschaft Themen CeBIT 2010 CeBIT 2011 mit Ableger in Brasilien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 12.03.2010
Quelle: dpa

Die Deutsche Messe AG veranstaltet im kommenden Jahr erstmals einen Ableger der IT-Messe CeBIT in Südamerika.Die neue „Business IT South America“ (BITS) im Mai 2011 in Porto Alegre (Brasilien) sei speziell auf den brasilianischen sowie die übrigen lateinamerikanischen Märkte zugeschnitten. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit. Der lateinamerikanische Markt für Informations- und Telekommunikationstechnik (ITK) werde in den kommenden Jahren deutlich wachsen.

Die Cebit hat bereits Ableger in Australien sowie der Türkei. Bei der diesjährigen Cebit in Hannover war die Zahl der Aussteller erneut gesunken. Die Messe will im kommenden Jahr mit einem neuen Konzept wieder wachsen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Blick in die Zukunft durften am Sonnabend auf der CeBIT auch interessierte Laien werfen. Insbesondere Jugendliche nutzten den letzten Tag der Computermesse, um staunend vor den neuesten Errungenschaften der Technik zu stehen, aber auch um sich über Praktika bei Softwarefirmen zu informieren.

08.03.2010

Die weltgrößte Hightech-Messe CeBIT hat in diesem Jahr bisher etwas mehr Besucher angezogen als 2009. Im Tagesschnitt sei die Besucherzahl bis zum Freitagabend um drei Prozent gestiegen, teilte die Messe am Sonnabend in Hannover mit.

Helmuth Klausing 07.03.2010
CeBIT 2010 Ziel ist die „durchleuchtbare Stadt“ - Suchmaschine Wolfram Alpha

Der US-amerikanische Suchmaschinenbetreiber Conrad Wolfram will mit seiner Suchmaschine Wolfram Alpha jetzt auch nach Deutschland expandieren. Wolfram Alpha unterscheidet sich als Suchmaschine grundlegend vom Branchenprimus Google: „Wolfram Alpha kann exakte Antworten finden. Google findet die Antworten anderer“, sagte Wolfram.

08.03.2010