Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Weltweite Finanzkrise Euro-Rettungsschirm EFSF bekommt Bestnote „AAA“
Nachrichten Wirtschaft Themen Weltweite Finanzkrise Euro-Rettungsschirm EFSF bekommt Bestnote „AAA“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 29.10.2011
Moody’s, Standard & Poor’s und Fitch haben den Euro-Rettungsschirm EFSF mit „AAA“ bewertet. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Berlin/Luxemburg

Das teilte der EFSF am Samstag in Luxemburg mit. Sowohl Moody’s, Standard & Poor’s als auch Fitch hätten den Fonds auf Basis der Beschlüsse des Gipfels mit „AAA“ bewertet. Sie bestätigten damit frühere Aussichten.

Mit einem sogenannten Hebel soll die EFSF-Schlagkraft auf eine Billion Euro vervielfacht werden, indem ein Teil der Anleihen notleidender Staaten von dem Fonds gegen Ausfall versichert wird.

Die Bestbenotung ist Voraussetzung dafür, dass der Fonds mit der größtmöglichen Schlagkraft arbeiten kann. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte in ihrer Regierungserklärung am Mittwoch von einem Schutzwall für den Euro gesprochen, der Ansteckungsgefahren für andere hochverschuldete Euro-Länder verhindern soll.

EFSF-Chef Klaus Regling betonte, die Bestätigung der höchsten Kreditwürdigkeit zeige „das Vertrauen in die Strategie der Euro-Zone, um die Finanzstabilität wieder herzustellen“. Deutschland beteiligt sich am EFSF mit Garantien von 211 Milliarden Euro.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Warnschuss aus Karlsruhe: Das Verfassungsgericht setzt die Regeln über Entscheidungen zu Euro-Hilfen im Eilverfahren aus: Hilfsmaßnahmen dürfen nicht im kleinen Kreis beschlossen werden.

31.10.2011

Die Staats- und Regierungschefs des Eurogebiets haben sich nach langem Tauziehen am Donnerstag in Brüssel auf ein Maßnahmenpaket zur Abwehr der Schuldenkrise geeinigt. Im Folgenden die wichtigsten Punkte des Kompromisses.

27.10.2011

Europa hat einen Schutzwall gegen die gefährliche Schulden- und Bankenkrise errichtet. Der Euro-Gipfel einigte sich am Donnerstag auf ein umfassendes Paket, zu dem ein neuer Rettungsplan für Griechenland von 100 Milliarden Euro gehört und ein gestärkter Krisenfonds für klamme Eurostaaten.

27.10.2011

Warnschuss aus Karlsruhe: Das Verfassungsgericht setzt die Regeln über Entscheidungen zu Euro-Hilfen im Eilverfahren aus: Hilfsmaßnahmen dürfen nicht im kleinen Kreis beschlossen werden.

31.10.2011

Die Staats- und Regierungschefs des Eurogebiets haben sich nach langem Tauziehen am Donnerstag in Brüssel auf ein Maßnahmenpaket zur Abwehr der Schuldenkrise geeinigt. Im Folgenden die wichtigsten Punkte des Kompromisses.

27.10.2011

Europa hat einen Schutzwall gegen die gefährliche Schulden- und Bankenkrise errichtet. Der Euro-Gipfel einigte sich am Donnerstag auf ein umfassendes Paket, zu dem ein neuer Rettungsplan für Griechenland von 100 Milliarden Euro gehört und ein gestärkter Krisenfonds für klamme Eurostaaten.

27.10.2011
Anzeige