Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
Verbraucherschützer kritisieren

Wer sein Konto überzieht, braucht genaue Informationen, was ihn das kostet. Doch auf den Internetseiten der Kreditinstitute werden Bankkunden nicht immer fündig. Verbraucherschützer fordern mehr Transparenz - und drohen notfalls mit rechtlichen Schritten.

mehr
Wind, Wasser, Sonne und Biomasse

Das gute Gewissen beim Stromvertrag war vielen Deutschen nach dem Schock von Fukushima einen Aufschlag auf den Preis wert. Doch inzwischen erlahmt der Wechselwille. Der Anteil der Ökostromtarife geht laut einer Umfrage zurück.

mehr
Bankenaufsicht
Die Skyline von Frankfurt. Die Stadt ist Sitz vieler Banken.

Zeugnistag für Europas Banken, und die Nervosität an den Märkten war groß: Können die wichtigsten Institute einen neuen Schock überstehen? Die Ergebnisse des diesjährigen Stresstests könnten nun für etwas Beruhigung sorgen.

mehr
35.000 Passagiere betroffen
Foto: Besonders stark trifft der Ausstand die Mittelstreckenflüge von und nach Paris-Charles de Gaulle.

Ab heute sind in ganz Deutschland Ferien – da trifft der Streik der Air-France-Flugbgleiter die Frankreich-Urlauber besonders hart. Besonders betroffen sind Flüge von und zum Flughafen Paris-Charles de Gaulle.

mehr
Umweltrechtliche Verstöße
Foto: VW kommt die Affäre um manipulierte Emissionswerte noch teurer zu stehen.

Knapp 160 Millionen Euro Strafe muss Volkswagen wegen des Abgasskandals im US-Bundesstaat Washington zahlen. Der Autobauer hat die Luftreinhaltegesetze verletzt. Auch aus anderen Staaten drohen VW Millionen-Klagen.

mehr
Bilanz
Der neue Crafter - in vier Grundmodellen, drei Längen und drei Höhen praktisch, wirtschaftlich und innovativ wie nie zuvor. Die Weltpremiere findet auf der IAA Nutzfahrzeuge statt. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/55462 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/VW Volkswagen Nutzfahrzeuge AG"

Der Abgas-Skandal hat Volkswagen abermals eine Bilanz verhagelt, bringt das Tagesgeschäft aber nicht aus dem Tritt. Weil der aktuell weltgrößte Autobauer vor allem wegen weiterer Belastungen aus dem „Dieselgate“ Sondereffekte in Milliardenhöhe verbuchen musste, schrumpfte der Nettogewinn im ersten Halbjahr um mehr als ein Drittel auf 3,6 Milliarden Euro.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Österreicher übernhemen
Foto: Die Österreicher übernehmen die Nachtzüge der Deutschen Bahn.

Im vergangenen Jahr kündigte die Deutsche Bahn an, den Nachtzugverkehr einzustellen. Nun geht es doch weiter: Die Österreicher übernehmen Nachtzüge auf Deutschlands Schienen.

mehr
Vergleichstest mit Mineralwasser
Foto: Manche Menschen trinken Wasser direkt aus dem Hahn, andere schleppen Flaschen nach Hause. Um ihre Gesundheit muss sich keine der beiden Gruppen sorgen: Mit Mineral- und Leitungswasser ist laut Stiftung Warentest hierzulande Warentest in Ordnung.

Lohnt es sich, für Mineralwasser Geld auszugeben? Die Stiftung Warentest sagt: nicht unbedingt. Leitungswasser sei genauso gut und sogar noch deutlich billiger. Nur Eltern von Säuglingen sollten lieber zur Flasche greifen, meinen die Warentester.

mehr
"Weiterer Meilenstein"
Foto: Stolzer Käuferin mit dem iPhone 6.

Seit 2007 gibt es das iPhone von Apple - nun hat der Verkaufsschlager eine neuen Rekord aufgestellt. Nach Angaben des Konzerns ist das milliardste Exemplar über den Ladentisch gegangen. Konzernchef Tim Cook spricht von einem "weiteren Meilenstein".

mehr
Nach Rückgang

Nach jahrelangem Rückgang beim Bierabsatz haben die Verbraucher in Niedersachsen und Bremen in den ersten sechs Monaten 2016 erstmals wieder mehr Gerstensaft getrunken. Von Januar bis Juni wurden in den beiden Bundesländern zusammen gut 4,13 Millionen Hektoliter Bier abgesetzt, fünf Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

mehr
Quote bei 6,1 Prozent

Die Zahl der Arbeitslosen in Niedersachsen und Bremen ist im Juli leicht gestiegen - nicht unüblich im Sommer. Dennoch dürfte der Arbeitsmarkt nach Ansicht der Arbeitsagentur robust bleiben. Der längerfristige Trend spricht für starke Arbeitskräftenachfrage.

mehr
Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt

Die Sommerpause wirkt sich auf die Konjunktur nur geringfügig aus: In Deutschland sind zwar wieder mehr Menschen ohne Arbeit - im Vergleich zum Vorjahr ist der Anstieg aber sehr gering. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit spricht von einer "guten" Entwicklung.

mehr

Nach dem großen VW-Abgasskandal sind etwa 2,4 Millionen Kunden bundesweit von der gigantischen Rückrufaktion betroffen. Einer von ihnen ist HAZ-Redakteur Enno Janssen. In einer Serie berichtet er, wie es nun für ihn und die anderen Kunden wirklich weitergeht. mehr

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 70,51 +2,11%
CONTINENTAL 187,65 +0,03%
DELTICOM 15,41 +2,10%
HANNO. RÜCK 91,40 -0,02%
SALZGITTER 27,84 +0,32%
SARTORIUS AG... 72,07 -0,15%
SYMRISE 62,70 -1,01%
TALANX AG NA... 26,94 +0,01%
TUI 11,65 +1,53%
VOLKSWAGEN VZ 125,76 +1,12%
DAX
Chart
DAX 10.346,50 +0,09%
TecDAX 1.718,50 +0,07%
EUR/USD 1,1174 +0,88%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

HEID. CEMENT 75,44 +2,28%
BAYER 96,13 +1,29%
LUFTHANSA 10,63 +1,15%
BASF 69,92 -1,34%
FRESENIUS... 66,91 -1,23%
LINDE 128,81 -1,05%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 205,74%
Bakersteel Global AF 172,51%
Stabilitas PACIFIC AF 148,73%
Crocodile Capital MF 122,09%
Structured Solutio AF 113,08%

mehr