Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 17 ° sonnig

Navigation:
Übersicht
Bis zur Ordnungshaft
Foto: VW liegt im Clinch mit dem Zulieferer Prevent, der den Automobilkonzern unter anderem mit Getriebeteilen und Sitzbezügen beliefert.

Der Versorgungsstopp zweier wichtiger Zulieferer sorgt bei VW mitten in der Abgas-Krise für die nächste Großbaustelle. Die Lage scheint verfahren. Volkswagen will juristisch schwere Geschütze auffahren. Doch reicht das, um endlich an die fehlenden Bauteile zu kommen?

mehr
Gebühren für Giro-Konto

Viele Kunden der Postbank müssen künftig für ihr Girokonto Geld bezahlen. Die größte Privatkundenbank Deutschlands kündigte am Freitag ein verändertes Preismodell an. Für ein reines Online-Konto werden 1,90 Euro monatlich fällig. Wer seine Bankgeschäfte auch in der Filiale machen will, muss tiefer in die Tasche greifen.

mehr
Fragen und Antworten
Auch die Golf-Produktion in Wolfsburg wird durch den Streit mit dem Zulieferer beeinträchtigt.

Der Streit von Volkswagen mit einem Zulieferer hat immer größere Konsequenzen: Nach der Kurzarbeit in Emden stehen bald auch Bänder in Wolfsburg still. Worum geht es bei dem Streit eigentlich? Und wie kann es sein, dass ein verärgerter Zulieferer aus Bosnien einen Weltkonzern lahmlegt? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

mehr
Abgas-Skandal

Der deutsche Zulieferer Bosch gerät wegen seiner umstrittenen Rolle im Abgas-Skandal des VW-Konzerns zunehmend unter Druck. Im US-Massenverfahren, in dem Bosch von Beginn an Mitbeklagter war, erheben die Klägeranwälte nun noch stärkere Vorwürfe gegen das Stuttgarter Unternehmen. Bosch wollte sich zu den Anschuldigungen zunächst nicht äußern.

mehr
Streit mit Zulieferer

Der Konflikt mit einem Zulieferer zwingt Volkswagen dazu, die Golf-Produktion in Wolfsburg vorübergehend zu stoppen. Von Sonnabend an stehen die Bänder im Stammwerk voraussichtlich neun Tage lang still. In einer internen Mitteilung hat der Konzern die Mitarbeiter bereits darüber informiert, wie ein VW-Sprecher am Donnerstagabend bestätigte.

mehr
Jungfernflug des Airlander 10
Foto: Jungfernflug des Airlander 10: Das Luftschiff flog nördlich von London etwa 30 Minuten.

Eine britische Firma arbeitet am Comeback der Luftschiffe. Eine erste Hürde hat sie dafür genommen: Ihr Airlander 10 absolvierte erfolgreich seinen Jungfernflug. Das Luftschiff hat auch schon einen Spitznamen: "Fliegender Hintern".

mehr
VW Nutzfahrzeuge
Foto: „Die Kollegen brennen für diese Fabrik“: Der Bau des Werks im polnischen Wrzesnia kostet rund 800 Millionen Euro.

Mit dem großen Crafter-Transporter, der in gut einem Monat auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover Premiere feiern wird, wagt Volkswagen den bislang wohl schärfsten Großangriff auf den Mercedes Sprinter. Wie VW Nutzfahrzeuge in Polen eine Fabrik der Superlative aus dem Boden stampft – für den Crafter.

mehr
Wegen Salmonellen
Foto: Zwiebelmettwurst wegen Salmonellen zurückgerufen

Der Wurstproduzent Tillman's Convenience hat eine in einigen Regionen bei Aldi Nord vertriebene Zwiebelmettwurst zurückgerufen. Kunden sollten auf das Mindesthaltbarkeitsdatum 23. August 2016 achten, warnt das Unternehmen.

mehr
Rechtsstreit mit Zulieferer

Für das Werk in Emden musste VW schon Kurzarbeit beantragen, dies droht nun auch im Stammwerk in Wolfsburg sowie im Getriebewerk Kassel: Hintergrund ist ein Rechtsstreit mit einem Zulieferer, der keine Teile mehr liefert. Es geht um Textilstoffe und Leder für das Fahrzeuginnere.

mehr
Nach zwei Jahren
Foto: Ikea kippt das unbegrenzte Umtauschrecht nach zwei Jahren wieder.

Gefällt mir doch nicht mehr? Zeitlich unbegrenzt konnten Ikea-Kunden ihre Einkäufe zurückbringen – doch damit ist jetzt Schluss. Die schwedische Möbelhauskette schafft das vor zwei Jahren eingeführte Angebot wieder ab.

mehr
Steuereinnahmen in Milliardenhöhe
Foto: Der Staat freut sich über Steuereinnahmen in Milliardenhöhe.

162 Liter – so viel Kaffee trinkt jeder Deutsche durchschnittlich im Jahr. Den Staat freut's: der Konsum sorgt für Steuereinnahmen in Milliardenhöhe.

mehr
Nach Brexit-Votum
Foto: Berlins Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (CDU) wirbt in London erfolgreich um Unternehmer (Archivbild).

Berlins Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (CDU) wirbt in London erfolgreich um Unternehmer, die sich nach der „Brexit“-Entscheidung in der deutschen Hauptstadt ansiedeln wollen.

mehr

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 75,28 -1,04%
CONTINENTAL 190,01 -0,29%
DELTICOM 16,73 +0,73%
HANNO. RÜCK 91,50 +0,02%
SALZGITTER 28,74 -1,56%
SARTORIUS AG... 71,88 -0,16%
SYMRISE 66,55 -0,80%
TALANX AG NA... 25,90 -1,59%
TUI 12,16 +0,12%
VOLKSWAGEN VZ 122,47 -0,58%
DAX
Chart
DAX 10.591,50 -0,30%
TecDAX 1.724,50 -0,35%
EUR/USD 1,1277 +0,11%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 10,71 +2,15%
DT. BANK 12,57 +1,85%
LINDE 155,61 +1,69%
INFINEON 15,23 -1,19%
ALLIANZ 129,97 -0,82%
DT. TELEKOM 15,03 -0,61%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 203,17%
Structured Solutio AF 126,86%
Morgan Stanley Inv AF 126,14%
Crocodile Capital MF 124,77%
Stabilitas PACIFIC AF 121,89%

mehr