Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 15 ° heiter

Navigation:
Übersicht
VW im Abgas-Skandal
Niedersachsen will Volkswagen nicht verklagen.

Das Land Niedersachsen sieht als zweitgrößter Aktionär keinen Anlass das Unternehmen Volkswagen wegen des Abgas-Skandals zu verklagen. Das bestätigte Niedersachsens Finanzminister.

mehr
Oldtimer im Angebot
Foto: Tchibo verkauft jetzt auch Oldtimer, zum Beispiel einen Ford Mustang, einen Mercedes 280 SL, einen VW Käfer und einen VW T1.

Kleidung, Smartphones, Deko-Artikel – und jetzt auch Autos: Der Hamburger Kaffeeröster Tchibo hat mehrere Oldtimer in sein Angebot aufgenommen, zum Beispiel eine Ente, einen 1953er Käfer und einen VW T1. Schnäppchen sollten Kunden aber nicht erwarten.

mehr
"Chef-Masche"
Foto: Der Kabel-Hersteller Leoni AG wurde um Millionen betrogen.

Am Ende fehlten auf den Unternehmenskonten 40 Millionen Euro – um diese Summe haben unbekannte Kriminelle den deutschen Autozulieferer Leoni erleichtert. Vieles deutet daraufhin, dass die Firma Opfer der sogenannten "Chef-Masche" wurde.

mehr
Statistisches Bundesamt
Schweinefleisch findet weiterhin den größten Absatz.

Die deutschen Schlachthöfe produzieren weiterhin auf Hochtouren Fleisch. Mit knapp 4,1 Millionen Tonnen übertraf die Menge im ersten Halbjahr 2016 ganz knapp das Ergebnis aus dem Vorjahr. Für den Fleischhunger mussten in den ersten sechs Monaten des Jahres fast 30 Millionen Schweine und fast 2 Millionen Rinder sterben.

mehr
Geplantes Gesetz
Foto: Das Hauptproblem der strombetriebenen Fahrzeuge ist die Batterie. Manche Autos müssen bereits nach 200 gefahrenen Kilometern an die Ladestation.

In Sachen E-Mobilität ist Norwegen ein Vorreiter. Nun greift das Land zu einer drastischen Maßnahme: Ab 2025 soll kein Auto mit Verbrennungsmotor mehr zugelassen werden. Die Mehrheit im Parlament scheint sicher.

mehr
Regierungsprognose
Foto: Nach Einschätzung der Bundesregierung wird die Zahl der Arbeitslosen bis 2020 deutlich steigen.

Die Bundesregierung geht davon aus, dass die Zahl der Arbeitslosen in den kommenden Jahren erstmals wieder steigen wird. Als Grund sieht sie die Flüchtlingskrise. Allerdings soll es auch mehr Beschäftigte geben.

mehr
Anfragen an die Verbraucherzentrale
Foto. Nach der Unister-Insolvenz melden sich verunsicherte Kunden bei der Verbraucherzentrale, die eine Reise gebucht haben (Symbolbild).

Die Verbraucherzentrale Sachsen erhält zunehmend Anfragen von besorgten Unister-Kunden, die ihren Urlaub über die Portale des insolventen Unternehmens gebucht haben. Der Insolvenzverwalter versichert, dass die Reisen stattfinden.

mehr
Zahlen vom Bäckerhandwerk
Knusprig kommt das Brot aus dem Ofen: Ein Lehrling (rechts) arbeitet zusammen mit seinem Ausbilder. Ihre Konkurrenz sind Backautomaten.  Foto: dpa

Das tägliche Brot kommt in der Mehrzahl nicht mehr vom Bäcker. Mehr als 60 Prozent der Brote in Deutschland stammen inzwischen aus Backautomaten in Supermärkten, Discountern und Backshops, die angelieferte gefrorene Teiglinge fertig backen. Das belegen Zahlen des Verbands des Deutschen Bäckerhandwerks.

mehr
Studie von Gesundheitsökonomen
Foto: Das deutsche Gesundheitssystem dürfte nach einer Studie des Gesundheitsökonoms Jürgen Wasem bald wohl noch teurer werden.

Bis zum Jahr 2020 könnte sich der Zusatzbeitrag – der Betrag, den gesetzlich Versicherte an ihre Krankenkasse zahlen – mehr als verdoppeln. Davor warnen Experten in einer neuen Studie. Auf den Durchschnittsverdiener dürfte demnach ein Zusatzbeitrag von mehr als 50 Euro im Monat zukommen.

mehr
Laserspezialist

Eine stark verbesserte Auftragslage lässt den Garbsener Laser-Maschinenbauer LPKF Hoffnung schöpfen. Die Lage habe sich von Monat zu Monat gebessert. „Aber wir werden uns noch stark anstrengen müssen“, sagte LPKF-Chef Ingo Bretthauer der HAZ.

mehr
Sanierungspaket
„Ein enormer Beitrag zur Kostensenkung“: Im Werk des Stahlkonzerns Salzgitter in Ilsenburg werden 225 Stellen abgebaut.

Unternehmen und Arbeitnehmervertreter haben sich auf Sanierungspaket bei Ilsenburger Grobblech geeinigt. Unter anderem sollen knapp 230 Stellen abgebaut werden. Weitere Standorte sollen auf ihre Wirtschaftlichkeit überprüft werden.

mehr
"Grünbuch Energieeffizienz"
Foto: Je billiger das Öl, desto höher die Steuer? Das ist eine Idee aus dem Bundeswirtschaftsministerium.

Wenn der Benzinpreis sinkt, steigt die Steuer – und umgekehrt. Dann würden die Verbraucher immer etwa gleich viel für Sprit bezahlen müssen. Das ist eine Idee des Bundeswirtschaftsministeriums, um das Energiesparen attraktiver zu machen.

mehr

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 76,07 +0,01%
CONTINENTAL 190,56 +0,15%
DELTICOM 16,61 -0,60%
HANNO. RÜCK 91,48 +0,68%
SALZGITTER 29,20 +1,72%
SARTORIUS AG... 71,99 -0,32%
SYMRISE 67,09 +0,25%
TALANX AG NA... 26,32 +1,39%
TUI 12,14 +1,90%
VOLKSWAGEN VZ 123,18 +1,97%
DAX
Chart
DAX 10.585,50 +0,87%
TecDAX 1.724,00 +0,59%
EUR/USD 1,1308 +0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 12,34 +2,96%
LINDE 153,03 +2,33%
VOLKSWAGEN VZ 123,18 +1,97%
DT. TELEKOM 15,12 -0,45%
RWE ST 14,59 -0,04%
MERCK 96,58 +0,05%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 202,79%
Structured Solutio AF 133,82%
Morgan Stanley Inv AF 129,25%
BlackRock Global F AF 127,72%
Crocodile Capital MF 124,77%

mehr