Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
Konjunktur
Der Schriftzug des Technologiekonzerns Siemens an der Deutschlandzentrale in München.

Auftragsschwund bei Siemens: In Asien sind die Aufträge im ersten Quartal des Geschäftsjahres noch stärker weggebrochen als in Europa. Allein in China sank der Bestelleingang um 17 Prozent auf unter 1,4 Milliarden Euro. In Deutschland ging der Auftragseingang lediglich um zwei Prozent zurück auf 2,6 Milliarden Euro.

mehr
Dauerhafter Rettungsschirm
Foto: Die Finanzminister der Euroländer haben sich auf einen Vertrag für den ESM geeinigt.

Die Finanzminister der Euroländer haben sich auf einen Vertrag für den daurhaften Rettungsschirm ESM geeinigt. Der Hilfsfonds startet ein Jahr früher als ursprünglich geplant und hat einen Umfang von 500 Milliarden Euro. Für die Griechenlandrettung stellten die Länder neue Bedingungen.

mehr
Agrarpolitik
Wie beim Brokkoli-Patent umfassen die Eigentumsansprüche auch Pflanzen, Saatgut und Früchte.

Mit Biopatenten lässt sich viel Geld erwirtschaften. Bislang hatten SPD und Grüne im Bundestag ein Verbot dieser Patente gefordert. Jetzt hat sich dafür fast eine Allparteienkoalition zusammengefunden – die Argrarwirtschaft reagiert nervös.

mehr
Handyhersteller RIM
Thorsten Heins rückt überraschend an die Spitze des Blackberry-Herstellers Research in Motion.

Führungswechsel beim schwächelnden Blackberry-Hersteller RIM: Der Deutsche Thorsten Heins übernimmt das Ruder, die alten Chefs warfen nach Kritik von Aktionären das Handtuch. Experten warnen, dass RIM mehr als nur einen Chefwechsel braucht.

mehr
Deutscher Leitindex
Foto: Der Dax ist auf dem höchsten Stand seit August.

Die Hoffnung auf politische Erfolge in Griechenland hat den Dax am Montag auf dem höchsten Stand seit Anfang August schließen lassen. Der deutsche Leitindex ging 0,50 Prozent höher bei 6436,62 Punkten aus dem Handel, nachdem er zwischenzeitlich sogar bis auf 6467 Punkte gestiegen war.

mehr
Drogeriekette
Schlecker reicht Insolvenzantrag ein.

Die Drogeriekette Schlecker hat am Montagmorgen Planinsolvenz beim Amtsgericht Ulm beantragt. „Bei uns ist ein unterzeichnetes Fax eingegangen, im Laufe des Vormittags wird der Antrag im Original eingehen“, sagte ein Sprecher des Gerichtes.

mehr
Neuer Chef
Der ehemalige Siemens-Manager Thorsten Heins soll das Unternehmen aus der Krise führen.

Führungswechsel beim schwächelnden Blackberry-Hersteller RIM: Der Deutsche Thorsten Heins soll nach Aktionärsprotesten gegen das alte Management das Ruder übernehmen. Er arbeitet schon seit Jahren für die Kanadier.

mehr
Insolvente Drogeriemarktkette
Foto: Kunden haben zuletzt immer seltener bei Schlecker eingekauft. Das Interesse der Konkurrenz an einer Übernahme von Filialen ist deshalb gering.

Die Drogeriemarktkette Schlecker will nach eigenen Angaben am Montag oder Dienstag beim Amtsgericht Ulm Insolvenz anmelden. Rund 30.000 Beschäftigte in Deutschland bangen um ihre Arbeitsplätze. Ihre Löhne werden jedoch zunächst für drei Monate von der Arbeitsagentur weiterbezahlt. Hier einige Antworten zu Hintergründen und Folgen der Insolvenz.

mehr
Zeitplan
Übernimmt Volkswagen Porsche noch in diesem Jahr?

Der VW-Konzern will nach einem Medienbericht Porsche noch in diesem Jahr komplett übernehmen. Bislang hält VW 49,9 Prozent an der Porsche AG, die verbleibenden 50,1 Prozent könnten zum Preis von 3,9 Milliarden Euro übernommen werden.

mehr
Schuldenschnitt für Griechenland
Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann warnt vor Spätfolgen der Schuldenkrise.

Die Folgen der Krise werden Europa noch lange zu schaffen machen, meint Deutsche-Bank-Chef Ackermann. Seine Branche stimmt er auf schwierige Zeiten ein. Er selbst zieht sich Ende Mai aus dem operativen Geschäft zurück. Was danach kommt, lässt er offen.

mehr
Nach Pleite
Foto: Tausende Mitarbeiter bangen um ihre Zukunft, seit die Drogeriekette ihre Pleite öffentlich gemacht hat.

Wie geht es weiter mit Schlecker? Tausende Mitarbeiter bangen um ihre Zukunft, seit die Drogeriekette ihre Pleite öffentlich gemacht hat. Konkurrent Rossmann zeigt wenig Interesse. Kunden überrascht die Insolvenz nicht. Derweil wird über die Gründe dafür spekuliert.

mehr
„Historischer Deal“
In Athen wird mit Hochdruck über den griechischen Schuldenschnitt verhandelt.

Es geht voran bei den Verhandlungen über den griechischen Schuldenschnitt. Bankiers und Regierung in Athen verhandeln unter Hochdruck über die Modalitäten. Ein konkretes Ergebnis liegt jedoch nicht vor. Unklar ist auch, ob die Geldgeber am Ende mitziehen.

mehr

Nach dem großen VW-Abgasskandal sind etwa 2,4 Millionen Kunden bundesweit von der gigantischen Rückrufaktion betroffen. Einer von ihnen ist HAZ-Redakteur Enno Janssen. In einer Serie berichtet er, wie es nun für ihn und die anderen Kunden wirklich weitergeht. mehr

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 70,51 +2,11%
CONTINENTAL 187,65 +0,03%
DELTICOM 15,41 +2,10%
HANNO. RÜCK 91,40 -0,02%
SALZGITTER 27,84 +0,32%
SARTORIUS AG... 72,07 -0,15%
SYMRISE 62,70 -1,01%
TALANX AG NA... 26,94 +0,01%
TUI 11,65 +1,53%
VOLKSWAGEN VZ 125,76 +1,12%
DAX
Chart
DAX 10.346,50 +0,09%
TecDAX 1.718,50 +0,07%
EUR/USD 1,1174 +0,88%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

HEID. CEMENT 75,44 +2,28%
BAYER 96,13 +1,29%
LUFTHANSA 10,63 +1,15%
BASF 69,92 -1,34%
FRESENIUS... 66,91 -1,23%
LINDE 128,81 -1,05%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 205,35%
Bakersteel Global AF 156,30%
Stabilitas PACIFIC AF 145,76%
Crocodile Capital MF 122,09%
Structured Solutio AF 107,95%

mehr