Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Patienten-Uni 2008

Das zentrale Nervensystem

Supercomputer für die Sinne

Damit wir aus dem, was wir sehen, hören oder fühlen, die richtigen Schlüsse ziehen, ist ein riesiger Apparat zur Informationsverarbeitung nötig: Das zentrale Nervensystem. Es hilft uns, in Sekundenschnelle auf die Umwelt zu reagieren. mehr


Blick in ein menschliches blaues Auge Hochleistungskamera Auge

Das Fenster zur Welt

Ohne die Augen würde uns ein wichtiges Sinnesorgan fehlen. Wir zeigen Ihnen, wie das hoch spezialisierte Organ aufgebaut ist und wie wir damit unsere Umwelt wahrnehmen. mehr


Schallwelle aus dem Lautsprecher sichtbar gemacht mit Rauch Horchposten Ohr

Die perfekte Schallwelle

Vom Blätterrauschen bis zur Rockmusik: Unsere Ohren lassen uns aktiv an unserer Umwelt teilhaben. Wichtig ist dabei ganz besonders die Kommunikation mit anderen Menschen. mehr


Wie ein fein verzweigtes Netz durchziehen die Nervenstränge des peripheren Nervensystems den Körper. Das periphere Nervensystem

Autobahn für Impulse

Wenn wir Arme oder Beine bewegen wollen, müssen die Signale zur Umsetzung schnell in alle Körperteile gelangen. Den eiligen Versand macht das periphere Nervensystem mit seinen unzähligen Verästelungen möglich. mehr


 grafische Darstellung eines Menschen, der Bakterien mit der Hand abwehrt Verteidungsspezialist Immunsystem

Alles auf Abwehr!

Wer wird schon gerne Opfer von Pilzen, Viren oder Bakterien? Damit wir unseren Körper nicht mit bösartigen Organismen teilen müssen odoer krank werden, hält uns die Immunabwehr den Rücken frei. mehr


Frau mit Nase im Gegenlicht im Profil Superschnüffler Nase

Die Hochleistungsklimaanlage

Unsere Nase erfüllt viel mehr als eine Funktion: Sie reinigt die Atemluft, befeuchtet und erwärmt sie – und sie erschließt uns die Welt der Düfte. Die entscheidende Rolle spielt dabei der Geruchssinn. mehr


 Ein Mann hält sich vor Schmerzen die Hände an den Kopf. Warnsignal

Dem Schmerz auf der Spur

Eigentlich sollten wir dankbar sein: Schmerz ist ein wichtiges Warnsignal, das uns vor akuten Krankheiten schützt. Werden Schmerzen jedoch chronisch, können sie ein ebenso unangenehmes wie aktives Eigenleben führen. mehr


Grafik:Die Haut mit der oben liegenden Epidermis, der darunter befindlichen Lederhaut und der wasserspeichernden Unterhaut. Dort hinein ragen Gefäße, Drüsen und Körperhaare. Sinnesorgan Haut

Der Schutzwall

Meistens fühlen wir uns ganz wohl in unserer Haut. Denn dieses größte Sinnesorgan des Körpers lässt uns die Umwelt spüren, schottet uns aber zugleich gegen Eindringlinge oder andere unangenehme Dinge ab. mehr


Frau ohne Gesicht, die in der einen Hand ein fröhliches, in der anderen Hand ein trauriges Gesicht hält. Chemiezentrale Hormonsystem

Der Kurierdienst im Körper

Ohne Hormone würden unsere Organe nicht die richtigen Befehle bekommen, und auch um unser Gefühlsleben wäre es schlecht bestellt. Denn die chemischen Boten lassen uns lieben, machen hungrig oder müde. mehr


Weibliche Geschlechtsorgane mit Eierstöcken Chemiezentrale Hormonsystem

Bitte nicht stören!

Sie bestimmen unser Aussehen und verdrehen uns den Kopf, wenn wir verliebt sind: die Geschlechtshormone. mehr


Wissen
Kampf gegen Dengue-Fieber Indien: Mückenplage außer Kontrolle Nebelschwaden sollen die Mücken töten: Mitarbeiter versprühen in Neu Delhi riesige Mengen an Pestiziden.

Ein kleiner Biss mit großen Folgen: Indien versucht, die gefährlichen Fiebermücken zu bekämpfen, die im schlimmsten Fall den Tod bringen. Der Einsatz allerdings scheint aussichtslos, zumal die Behörden nicht mit offenen Karten zu spielen scheinen.

mehr