Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
3°/ 0° Schneeregen
Nachrichten Wissen

Die größte Sternschnuppen-Show des Jahres steht bevor: In der Nacht zu Freitag wird der Meteorsturm der Geminiden mit 120 Schweifen pro Stunde den Himmel durchziehen. Forscher haben jetzt ihren Ursprung geklärt.

16:33 Uhr

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Hannoversche Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Im Boden leben Regenwürmer und Maulwürfe – klar. Aber wie ist das viele Hundert Meter tief, gibt es da auch noch Leben? Sogar jede Menge, wie Forscher nun zeigen.

16:17 Uhr

Wenn der Gang zur Toilette Energie liefert: Israelische Forscher verwandeln Kot in Kohle und träumen von nachhaltigen Sanitäranlagen auf der ganzen Welt. Aber ist die Idee tauglich für den Markt?

10:21 Uhr

Endspurt für die UN-Klimakonferenz in Kattowitz: Klimaexperte Prof. Reimund Schwarze vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung sieht die Verhandlungen auf gutem Weg – mit einigen Stolpersteinen.

12.12.2018

Die Mars-Sonde „InSight“ sendet weiter fleißig Bilder vom roten Planeten. Nun hat die Sonde ein erstes vollständiges Selfie von sich gemacht. Das Bild setzt sich aus mehreren Einzelaufnahmen zusammen.

12.12.2018

Videos - Alle Videos

Videos aus Hannover und der Region finden Sie im HAZ-Video-Center. Darüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Am 22. Dezember geht der sogenannte Julmond oder Kalte Mond auf. Wie, wann und ob Sie den Vollmond im Dezember sehen können, erfahren Sie hier.

12.12.2018

Innerhalb eines Jahres haben Forscher in der Mekong-Region 157 neue Tierarten aufgetan. Darunter auch der Gibbon „Skywalker“ – doch er ist schon vom Aussterben bedroht.

12.12.2018

In klobigen Anzügen mussten zwei Kosmonauten einen acht Stunden langen Außeneinsatz an der ISS meistern. Ihre Aufgabe: Ein Loch finden und untersuchen, das nicht größer als ein Streichholzkopf ist.

12.12.2018

Immer wieder beobachten Wissenschaftler in den USA ein kurioses Phänomen: In den Nasenlöchern von Robben stecken Aale. Es gibt verschiedene Theorien dazu, wie sie dort gelandet sind.

11.12.2018