22°/ 12° heiter

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Übersicht
Klimastudie
Auch in Europa wurden mehrere Klimaereignisse untersucht, darunter der sehr heiße und trockene Sommer 2013 in Westeuropa.

Trockenheit, Stürme, Überschwemmungen - Extreme Klima- und Wetterereignisse nehmen zu. Eine Studie untersucht die Ursachen: Bei einigen hat der Mensch mit großer Sicherheit die Hand im Spiel. 

mehr
Mexikanische Wüste
Foto: Wissenschaftler aus Karlsruhe und Heidelberg legen in der Coahuila-Wüste Dinosaurierskelette frei.

Die Coahuila-Wüste birgt einen reichen Fossilien-Schatz: Wissenschaftler aus Karlsruhe und Heidelberg legten dort bereits Dinosaurierskelette frei. Jetzt planen sie eine große Grabung.

mehr
Unbekannte Art

Forscher haben in Mittelamerika eine bisher unbekannte Froschart entdeckt. Die winzigen Tiere sind nicht nur leuchtend orange sondern besitzen auch noch eine andere einzigartige Eigenschaft.

mehr
Ebola-Hilfe fließt zu langsam

Helfer versuchen verzweifelt, den Ebola-Ausbruch in Westafrika zu bekämpfen. Doch es mangelt an Geld, Medikamenten und Ausrüstung. Die versprochene Hilfe kommt nur langsam an.

mehr
Freiwillige kämpfen gegen Ebola

Ebola tötet mehr als jeden zweiten Infizierten. Doch eine Ansteckung ist nicht die einzige Gefahr für humanitäre Helfer. Auch besserer Schutz vor gewaltsamen Übergriffen erscheint nötig. In Westafrika ist auch eine Ärztin aus Osnabrück im Einsatz.

mehr
Schönheitstrends
Foto:  14 Prozent lassen sich die Augenlider straffen, knapp 13 Prozent ihre Gesichtszüge mit Botox glätten.

Brustvergrößerungen sind auch 2014 die begehrtesten Schönheitsoperationen in Deutschland. Allerdings legt der Trend zum faltenfreien Gesicht zu: Behandlungen mit dem Nervengift Botulinum, bekannt unter dem Markennamen Botox, erreichen Platz 3 des Rankings, gleich hinter Lidstraffungen.

mehr
Raumsonde „Maven“ am Mars
Am Ziel: Die Raumsonde „Maven“ hat die Umlaufbahn erreicht.Foto: dpa

Es war eine sehr lange Reise - und es ist nicht einmal klar, ob sie am Ende nicht vergeblich war. Rund 711 Millionen Kilometer hat die US-Raumsonde „Maven“ zurückgelegt; fast elf Monate war sie unterwegs, um den Planeten Mars zu erreichen.

mehr
Anzeige
Kennen Sie diese Sätze, die Geschichte machten?
Anzeige